FAQ Frag Gabi

Sex mit 13: Ist das okay?


Also ich bin 13 Jahre alt und hab seit mehreren Monaten einen Freund. Wir haben schon ein wenig Pettingerfahrung, die ich auch noch lange fortführen möchte. Aber mir ist bewusst, dass wenn alles hält, ich in ein paar Monaten mit ihm schlafen werde. Klar kann es sein, dass ich mich dann nicht bereit fühle, aber dann mache ich es noch nicht. Ich will einfach noch ein wenig warten, denn wir sind erst 4 Monate zusammen und es soll mindestens über ein halbes Jahr sein, wenn es soweit Ist, denn dann kann ich mir sicher sein, dass ich ihm wirklich vertrauen kann. Ich möchte vorher auch noch mit ihm über Sex reden und rausfinden was er und ich gut finden. Aber jetzt meine Frage: Wenn es dann soweit ist und ich mich bereit fühle ist es möglich mit 13? Er ist auch 13 und nur 4 Monate älter als ich. Ich hab nämlich mal gelesen, dass es mit einem gleichaltrigen okay Ist, wenn man unter 14 Jahren ist. Stimmt das? Und auch wenn es nicht okay wäre und ich mich aber bereit fühle, würde ich es machen.
Jetzt noch eine Frage und nämlich zur Pille.
Ich will sie bald schon anfangen zu nehmen, denn es kann ja auch beim Petting passieren, dass man schwanger werden kann. Aber es ist nicht besonders gut schon mit 13 so viele Hormone in mich reinzuschieben. Kann da irgendwas passieren? Und wie soll ich meine Mutter nach einem Termin beim Frauenarzt fragen?
Danke für deine Zeit:)
Ps: Ich bin vor einem Monat 13 geworden und er ist schon seit 4 Monaten 13. von Emma /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Emma,

Respekt: du weißt, was du willst, du weißt, was du tust, du machst erste zärtliche Erfahrungen, die du genießen kannst. Und du entscheidest, wann du dein erstes Mal erleben möchtest - voller Verantwortung, unabhängig davon, wie alt du dann grade sein wirst.

Nur so viel: Sex unter 14 ist in der Tat verboten, wenn zwei 13jährige Sex miteinander haben, werden sie dennoch nicht bestraft, sie sind noch nicht strafmündig. Strafanzeige könnten jeweils nur die Eltern stellen, und die würden darauf verzichten, wenn sie es erfahren. Geschützt werden sollen Mädchen unter 14 vor Übergriffen von Älteren.

Was ich dir sagen möchte, dass Petting eine so enorme, einzigartige Erfahrung ist, ihr könnt über lange Zeit Erfahrungen sammeln, und oft ist Petting für viele Mädchen und auch Jungs die viel schönere Erfahrung, als miteinander zu schlafen. Also lasst euch jede Menge Zeit mit euren Pettingerfahrungen.

Natürlich muss man auch beim Petting vorsichtig sein, aber so schnell wird man dabei nicht schwanger. Gefährlich ist es dann, wenn beide unten herum nackt sind und der Junge hat direkt am Scheideneingang seinen Samenerguss. So könnten Samenzellen in die feuchte Scheide hineinschwimmen. Aber schon wenn einer einen Slip anbehält, ist die Sache mit dem Samenerguss nicht mehr gefährlich. Aufpassen muss man auch, wenn der Junge einen Samenerguss hat, Samen an seine Finger bekommt und unmittelbar danach gleich mit dem frischen Samenfinger in die Scheide fasst. So kann man Samen übertragen. Aber wenn der Samen auch nur kurz an der frischen Luft ist, werden die Samenzellen unbeweglich - Samen ist so nicht mehr gefährlich.

Stimmt, die Sache mit der Pille solltest du dir überlegen. Natürlich kannst du mal mit deiner Mutter darüber reden und um einen Termin beim Frauenarzt bitten und dich aufklären lassen. Wenn du 13 bist, brauchst du die Erlaubnis deiner Mutter für die Pille.

Dir alles Liebe

Gabi

Lade weitere Inhalte ...