Sind Alu-Deos gefährlich?

Sind Alu-Deos gefährlich?

Sind Alu-Deos gefährlich?
© Foto: Thinkstock
Default-Teaserbild portrait

Warum wir schwitzen

Sommer ist Schwitz-Zeit und wie peinlich wäre es, in der Schule, bei Sport oder gar beim Date zu müffeln?! Ein Deo ist also Pflicht, doch herkömmliche Deodorants mit Aluminiumsalzen sind in die Kritik geraten. Wir sagen dir, was an der Diskussion über das Ges ...
Weiterlesen

Deos mit Aluminiumsalzen steht u.a. im Verdacht, Brustkrebs auszulösen und Alzheimer zu begünstigen ? wissenschaftlich bewiesen ist dies aber nicht. Trotzdem rät das Bundesamt für Risikobewertung, vorsichtshalber die Aufnahme von Aluminiumsalzen zu reduzieren, um den zulässigen Grenzwert nicht zu überschreiten. (Aluminium ist das häufigste Metall der Erdkruste und steckt natürlicherweise auch in vielen Lebensmitteln!).Die Empfehlung des BfR: Wenn man ein Alu-Deo einmal am Tag auf gesunder Haut anwendet, sei keine gesundheitliche Beeinträchtigung zu erwarten. Wichtig: Nicht direkt nach einer Rasur der Achselhaare auftragen, denn durch winzige Hautverletzungen könnte mehr Aluminium in den Körper gelangen. Lieber erst zum Deo greifen, wenn sich sich die Haut von der Rasur beruhigt hat.

Lade weitere Inhalte ...