Flechtfrisuren: Hier gibt es Inspiration

Flechtfrisuren: Hier gibt es Inspiration

Flechtfrisuren gehören zu den beliebtesten Frisuren. Egal, ob im Sommer, beim Abschlussball oder auf Hochzeiten – die Frisur ist vielseitig einsetzbar. Hier findet ihr Inspiration für Flechtfrisuren. 

Fränzösischer Flechtzopf, Gretchenzopf, Bauernzopf oder Fischgrätenzopf – es gibt viele Arten von Flechtfrisuren. So viele, dass wir uns häufig gar nicht entscheiden können. Zudem sind geflochtene Zöpfe nicht nur auf dem Oktoberfest ein Must-have, sondern auch im Sommer, beim Sport oder auf Hochzeiten. Doch welche Arten von Flechtfrisuren gibt es eigentlich? Wir stellen euch die drei beliebtesten vor. 

Flechtfrisuren: Das sind die 3 beliebtesten

1. Der französische Zopf

Der französische Zopf ist der absolute Klassiker unter den Flechtfrisuren. Für viele ist es nahezu unmöglich, die Flechtfrisur selber zu machen, doch mit ein paar Tricks und Kniffen, sowie etwas Übung, habt ihr den Dreh schnell raus. Bevor ihr startet, solltet ihr eure Haar gut bürsten. Anschließend trennt ihr oberhalb der Stirn eine Partie ab. Diese teilt ihr in drei Teile und beginnt, sie ganz normal zu flechten. Nachdem ihr von jeder Seite einmal geflochten habt, nehmt ihr zu jeder Strähne einen winzigen seitlichen Strang dazu und flechtet diesen mit der Strähne weiter. So geht ihr vor, bis ihr unten angekommen seid und alle Haare in den Zopf geflochten sind. 

2. Der Fischgrätenzopf

Für den Fischgrätenzopf unterteilt ihr euer Haar in zwei gleich große Hälften. Bei jeder Hälfte nehmt ihr anschließend außen eine sehr dünne Strähne weg und legt sie auf die andere Seite – zu der anderen Hälfte. Achtet darauf, die beiden Hauptsträhnen immer gut voneinander zu trennen. Unser Tipp: Je dünner die Strähnen sind, die ihr auf die andere Seite legt, desto schöner der Fischgrätenzopf. 

3. Der Dutch Braid

Der Dutch Braid funktioniert ähnlich wie der französische Zopf. Auch hier werden immer Strähnen von außen zu dem Hauptzopf hinzu geflochten. Allerdings legt ihr die äußeren Strähnen nicht über, sondern unter die Mittlere. So entsteht ein dreidimensionaler Look.

Flechtfrisuren für verschiedene Haarlängen

Wer bei Flechtfrisuren nur an langes Haar denkt, der irrt sich. Auch für kürzere Haare gibt es sehr schöne Flechtfrisuren. Ganz egal ob für eine Feier, im Fitnessstudio oder fürs Festival: Flechtfrisuren gehen immer und können auch mit kurzen Haaren geflochten werden. 

Mit ein paar Tricks können auch diejenigen von euch, die kurze Haare haben, sich eine schöne Flechtfrisur auf den Kopf zaubern. Bei kurzen Haaren kann nämlich die Hälfte offen getragen werden. Kennt ihr die Half Braid Frisur? Das Deckhaar wird dabei schon verflochten. 

Blondes Mädchen mit Felchtfrisur
Flechtfrisuren sind perfekt für den Sommer! Egal ob edel oder lässig, wir zeigen Dir die schönsten Flechtfrisuren  – natürlich mit Step by Step Anleitung! Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...