• Tommy Connolly: 23-jähriger Australier wird Vater und Opa zugleich

    Wie das funktioniert? Die verrückte Geschichte gibt's hier.

weiterlesen

Tommy Connolly: 23-jähriger Australier wurde Vater und Opa zugleich

Tommy führte ein ganz normales Leben. Bis zu dem Zeitpunkt, als es sich komplett auf den Kopf stellte. Denn in kurzer Zeit wurde er Vater und Opa zugleich. Wie das funktioniert? Die verrückte Geschichte gibt's hier.

Tommy Connolly: 23-jähriger Australier wird Vater und Opa zugleich

Bis zu seinem 23. Lebensjahr war Tommy Connolly ein normaler Teenager der es liebte, mit seinen Freunden abzuhängen, gute Noten schrieb und in seiner Freizeit für sein Leben gerne Sport machte. Doch als ihn dann seine damals 17-jährige Cousine Kiarna auf Facebook kontaktierte, änderte sich plötzlich alles für ihn. Denn auch wenn sie sich bis zu diesem Zeitpunkt zehn Jahre nicht mehr gesehen, sowie gehört hatten, bat sie ihn um Hilfe. Sie war nicht nur obdachlos, sondern noch dazu von einem Typen schwanger, der im Gefängnis saß. Und das Baby sollte schon bald zur Welt kommen.

Tommy Connolly adoptierte seine eigene Cousine

Nachdem Tommy Connolly diese Geschichte erfuhr, sah er keinen anderen Ausweg, als seine Cousine bei sich aufzunehmen. Schließlich sollten sie und das Baby kein Leben auf der Straße führen, sondern eine geregelte Zukunft haben. Er bemühte sich um eine Adoption und kam damit durch. Nur wenige Tage nachdem er offiziell der Adoptivvater von Kiarna wurde, brachte sie ihren Sohn auf die Welt – somit Tommys Enkel. Von diesem Tag an begann der Ernst des Lebens für Tommy. Er arbeitete neben seinem Studium Vollzeit und versuchte alles, um den Beiden ein glückliches Leben zu ermöglichen.

„Ich wollte meiner Familie helfen. Das sollte immer selbstverständlich sein“, schrieb er auf seiner Facebook-Seite.

Ende gut – alles gut

Als Vater und Opa führt Tommy Connolly mit seiner kleinen Familie ein glückliches Leben, brachte seiner Cousine das Autofahren bei und kümmert sich jeden Tag liebend um seinen kleinen Enkel.

„Ich bin das glücklichste Mädchen auf dieser Welt“, gibt die junge Mutter auf ihrem Facebook-Profil bekannt.

Aber auch Tommy scheint sehr glücklich zu sein, denn er widmet sich, nachdem sein Enkel nun schon etwas älter ist, wieder voll und ganz seiner Leidenschaft: dem Sport. Noch dazu lernte er seine Freundin Olivia kennen, die nicht nur die Liebe zum Sprinten mit Tommy teilt, sondern auch seinen Enkel ins Herz geschlossen hat. Ende gut – alles gut!

  Du willst noch mehr verrückte Geschichten lesen? Dann erfahre hier, alles über die jüngste Mama Deutschlands!