Carotin als Sonnenschutz

Carotin als Sonnenschutz

© Bild: iStock
Braun werden quer

Sonnencreme

Endlich Sommer ? da heißt es natürlich, ganz schnell braun werden, dann sehen die knappen Sommer-Outfits noch viel besser aus. Übers braun werden gibt?s ja viele Mythen und Halbwahrheiten: Was ist besser: Sonnencreme oder ?spray? Was bed ...
Weiterlesen

Beta-Carotin hat als Vorstufe von Vitamin A die besondere Eigenschaft, freie Radikale abzufangen und so die Zellen zu schützen. Positiver Nebeneffekt: Mit seinen Naturfarbstoffen intensiviert Beta-Carotin die natürliche Hautbräune.

In der Werbung werden Beta-Carotin-Präparate als natürlichen Sonnenschutz von innen angepriesen, doch Vorsicht: Diese können Sonnencreme & Co. nicht ersetzen, sondern bestenfalls ergänzen. Carotin steckt auch in vielen Obst- und Gemüsesorten, wie Karotten, Pfirsichen, Mangos, Aprikosen, Spinat, Feldsalat oder Mangold. Allerdings kommt es auf die Zubereitung an: Während mit rohen Möhren nur etwa zehn Prozent des Beta-Carotins vom Körper aufgenommen werden, sind es bei Möhren in geriebener Form und zusammen mit Öl deutlich mehr. Wie gut kennst du dich mit gesunder Ernährung aus? Teste dein Wissen im Ernährungs-Quiz!

Lade weitere Inhalte ...