FAQ Frag Gabi

Als hätte jemand mein Selbstbewusstsein ausgeknipst


Ich bin in der Bewerbungsphase für ein duales Studium in Kommunikationsdesign und habe die ersten beiden Teile (Kreativmappe und schriftliche Prüfung) sehr gut abgeschlossen, den mündlichen, eine Produktpräsentation, aber schlecht. Jetzt habe ich Angst, dass ich das Studium nicht packe, weil ich an den mündlichen Präsentationen scheitern könnte. Ich bin generell eher schüchtern und es dauert eine Weile bis das Eis zwischen einem Fremden und mir taut. Auch manchen Mitschülern gegenüber bin ich etwas schüchtern, besonders wenn es um Gruppenarbeiten geht. Ich versuche Streit zu vermeiden und Kompromisse einzugehen, auch wenn ich mit dem Endergebnis nicht immer so zufrieden bin. Wenn es aber darum geht, im Unterricht meine Meinung zu sagen oder für bzw. gegen etwas zu argumentieren, kann ich auch über mich hinaus wachsen, dann wird aus meinem zurückhaltenden, schüchternen Ich schnell ein selbstbewusstes Ich. Das funktioniert aber eben nicht immer. In der mündlichen Prüfung war es ganz komisch. Ich war vorher natürlich nervös und habe auch etwas zittrig angefangen, aber nach ein paar Minuten habe ich mich ganz normal gefühlt und ohne nachzudenken mein vorgegebenes Produkt präsentiert. Als es dann in die Diskussionsrunde ging, war ich aber plötzlich gehemmt, ich weiß auch nicht, es hat sich angefühlt, als hätte jemand mein Selbstbewusstsein ausgeknipst. Ich wusste genau, was ich sagen, erklären wollte, aber ich hab nur gestammelt und dann total verunsichert weiter gemacht. Es war ein Gefühl als würde ich nackt vor den Prüfern stehen und sie würden sich darüber lustig machen. Keine Ahnung, das war so komisch, fast unreal. Jetzt schiebe ich Panik, dass das wieder passieren kann und dass es dadurch, dass ich so Angst davor habe, wieder passiert. Was kann ich dagegen tun? Ich möchte dieses Studium unbedingt abschließen, ich war mir bis vor der Prüfung auch sicher, dass ich das machen werde, aber jetzt glaube ich irgendwie an nichts mehr, vor allem nicht an mich selbst.
Ich hoffe, du kannst mir helfen und bedanke mich schon herzlich für deine Antwort. von Laura-Jasmin /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Laura-Jasmin,

wie treffend du dieses grässliche Angstbild beschreibst: Du hattest das Gefühl, nackt vor deinen Prüfern zu stehen! Mir gefällt deine Fantasie. Mir gefällt auch, dass du deine Gefühle benennen kanns, deine Stärken und deine Schwächen kennst. Du bist sozusagen ein Ass in schriftlichen Arbeiten und schwächselst, was das mündliche angeht. Bitte, bitte mach dich jetzt nicht total verrückt, es wäre vermessen, wenn du in beiden Disziplinen perfekt sein möchtest. Das mündliche kannst du üben, zum Beispiel mit Freundinnen, in einer Lerngruppe. Und dann stellt dir doch mal die Prüfer nackt vor - musst du da nicht grinsen? Ich meine, wer so klug ist wie du, darf auch mal zittrig sein, stammeln. Und wenn man dir das Selbstbewusstsein ausknipst, so hast du Möglichkeiten, es wieder anzuknipsen, oder? Versuche es!

Dir alles Liebe

Gabi

Lade weitere Inhalte ...