FAQ Frag Gabi

In den Lehrer verliebt

Hallo liebe Gabi :)ich weiß, dass du höchstwahrscheinlich mit mit wichtigeren Themen zu tun hast, aber ich habe ein Problem das mich persönlich momentan belastet. Ich bin 17, bald 18 und habe seit diesem Jahr einen neuen Englischlehrer. Ich bin bisher immer mit allen Lehrern gut zurecht gekommen, aber in dem Fach, das dieser Lehrer unterrichtet läuft einfach nichts normal. Der Lehrer ist "jung" (34), lustig, sympatisch, nett und hilfsbereit. Sein Gesamtpaket ist wirklich anziehend. Klar für einen Lehrer zu schwärmen ist die eine Sache, aber seit kurzem ist es so, dass ich mich grundsätzlich auf den unterricht bei ihm freue, dass wenn er mich aufruft ich erst mal nicht weiß was ich sagen soll und am ende dabei auch nur gerade so das nötigste rauskommt. Ich melde mich seltener deswegen, dabei ist Englisch seit jeher mein Lieblingsfach. Mein Lehrer weiß außerdem, dass ich Justin Bieber mag und fragt mich manchmal während dem unterricht dinge über ihn oder wenn er gerade etwas weiß was mit ihm zu tun hat versucht er mit mir darüber ins gespräch zu kommen. Ich rede liebend gerne über JB aber bei ihm werde ich immer extrem nervös, bin kurz angebunden und vermeide den Blickkontakt so gut es geht. ich möchte nicht dass er denkt ich bin unhöflich oder respektlos oder kann ihn nicht leiden, denn genau das Gegenteil ist der Fall. er ist ein echt guter lehrer und dieses jahr mache ich meine fachhochschulreife, das heißt das jahr ist sehr wichtig und englisch auch. Ich möchte nicht dass er denkt ich finde seinen Unterricht langweilig oder habe keine lust darauf aber ich kann nichts an meinem Verhalten ändern. Ich habe außerdem Angst dass er irgendwann mit mir ein ernstes gespräch über mein "seltsames" verhalten führen will und ich dann keine Ahnung habe, was ich als gründe nennen kann. ich bin zwar schüchtern, aber dennoch arbeite ich in den anderen fächern besser mit. Das schlimmste und gleichzeitig schönste ist wenn sich die blicke von ihm und mir zufällig kurz treffen. Es ist wie als würde mein herz kurz aussetzen. Auf meine Lippen zaubert sich ohne dass ich das auf irgendeine weise kontrollieren kann ein Lächeln. Ich weiß nicht wie es weitergehen soll mit alle dem,.... hast du tipps für mich wie ich das problem möglichst schnell und ohne großen kummer lösen kann? ich weiß über das gesetz bescheid und habe anfangs auch geleugnet dass ich mehr als nur ein lehrer in ihm sehe aber man sucht sich schließlich nicht aus in wen man sich verliebt. Danke schonmal:) Liebe GrüßeAnni von apauline /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Anni, danke für deine bezaubernde Mail und dein Vertrauen! Nein, man sucht sich nicht aus, in wen man sich verliebt. Und es macht durchaus Sinn, dass du dich in deinen tollen Englischlehrer verliebt hast. Er ist für dich sozusagen Vorbild in Sachen Mannsein. Vielleicht wünschst du dir später mal einen Freund, der dich an ihn erinnert - wer weiß. Jetzt aber hast du die 'Chance, deinen Lehrer genau zu studieren, was dir an ihm gefällt, welche Eigenschaften dir imponieren, und so weiter und so weiter. Du darfst für diesen Lehrer schwärmen, ihn heimlich lieben, dich in seinem Unterricht hervortun und mit Leistungen glänzen. Erlaube dir diese Liebe, sie ist wichtig, sie ist wunderschön, und sie ist erfüllend, denn du erfährst ganz viel auch über dich und die Kraft deiner Liebesfähigkeit. Und glaub mir,eines Tages wirst du aufwachen, zur Schule gehen und feststellen, dass deine Gefühle für deinen Lehrer abflauen - und das ist dann auch ok. Dann hast du vielleicht mehr Augen für einen süßen Jungen aus der Parallelklasse. Und du weißt, wie schön es sein kann, sich zu verlieben. Dir liebe Grüße Gabi

Lade weitere Inhalte ...