FAQ Frag Gabi

Mit dem Dildo das Jungfernhäutchen zerstört?

Ich habe da mal so eine Frage: und zwar habe ich mich letztens selbst befriedigt und habe dabei einen Dildo benutzt der ungefähr so breit wie ein normaler Penis ist, Jetzt weiß ich nicht ob mein Jungfernhäutchen gerissen ist. Ich weiß, dass nicht jeder Schmerzen spürt, wenn das Häutchen reißt, aber wenn ich jetzt etwas einführen will stören irgendwelche Knochen. Also meine Fragen: ist das Jungfrauen Häutchen gerissen? Wie werden diese Knochen breiter? von Vivian /

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Liebe Vivian,

stimmt, nicht jedes Mädchen spürt einen kleinen Schmerz, wenn das Jungfernhäutchen reißt. Bei manchen Mädchen blutet es ein wenig, bei anderen gar nicht. Ob dein Jungfernhäutchen gerissen ist, kann ich dir also auch nicht sagen, und du wirst es auch nicht sehen können, solltest du dir einen Spiegel zwischen die Beine halten. Denn dieses Häutchen ist ja nichts weiter als ein dehnbarer Hautsaum mit einer kleinen Öffnung, durch die das Periodenblut abfließen kann.

Den Widerstand, den du spürst, wenn du in die Scheide einen Finger, einen künstlichen Penis einführen willst, hat nichts mit deinen Knochen zu tun. Es heißt auch nicht, dass die Scheide zu eng ist. Diese Scheide ist nämlich ein ganz tolles Organ. Wenn du sexuell erregt bist, sondern bestimmt Drüsen am Scheideneingang eine Flüssigkeit ab - die Scheide wird feucht, weitet sich ein wenig - und so kann man schmerzlos einen Penis einführen, egal, ob der künstlich oder lebendig ist. Sexuell erregt wirst du durch heiße Fantasien, Streicheleinheiten. Also lass dir bitte Zeit für deine Experimente. Selbstbefriedigung soll Spaß machen.

Lieben Gruß

Gabi

Lade weitere Inhalte ...