Null Bock auf mein Leben


Ich bin seit ein paar Wochen so lustlos und weiß nicht, woran das liegt. Ich gehe sonst gerne zu den Orchesterproben und übe auch zu Hause viel, aber zur Zeit gehe ich nur zu den Proben, weil ich muss. Zum Üben kann ich mich auch kaum motivieren. Auch alles andere, das mir sonst Spaß macht, triggert mich im Moment gar nicht und irgendwie ist mir alles zu viel. Gleichzeitig weiß ich nicht, was ich mit mir anfangen soll, wenn ich nicht lese, übe oder zeichne. Mich entspannt aufs Sofa setzen und nur fernsehen oder Musik hören, kann ich auch nicht. Ich bin erst 15 und fühle mich manchmal so leer oder ich habe Energie und weiß nicht wohin damit. Ich hoffe, du kannst mir helfen.

von Lissa / 28.05.2019

Gabis Antwort

Liebe Lissa,

danke für deine ehrliche Mail. Ich bin sicher, wenn ich dir jetzt sage, alles okay, das ist halt mal so in der Pubertät, dann tröstet dich das vielleicht, aber es bringt dich kein bisschen weiter. Lustlos zu sein ist in der Tat völlig okay, nicht nur in der Pubertät. Es gibt die große Weisheit, dass die tollsten Ideen und Gedanken der Langeweile entspringen. Also ist es gut, sich auch mal leer zu fühlen - und dann wieder voller Energie. Das sag ich dir, damit du jetzt nicht in Panik verfällst. Was auch wichtig ist für dich zu wissen: Instinktiv spürst du, dass eben Schule, die Familie, die Freunde nicht alles sind im Leben. Da gibts noch viel Neues da "Draußen" zu entdecken, und das Neue kann auch Angst machen. Ich will dich anregen, weiter zu denken. Was beschäftigt dich? Welche Fragen nach dem Sinn des Lebens treiben dich um? Sprich mit Eltern, jemandem, dem du vertraust über deine Gedanken, Sehnsüchte, Wünsche, Träume. Sprich auch mit Gleichaltrigen darüber, was die fühlen. Tausch dich aus. Ich bin sicher, du wirst etwas finden, was dich triggert.

Liebe Grüße

Gabi

Weitere Fragen zum Thema