Pipi beim Orgasmus?


Ich bin 12 und masturbiere noch nicht so lange. Mittlerweile hab ich das nur noch selten, aber anfangs kam beim Orgasmus 4-5 mal eine relativ große Menge Pipi aus der Scheide rausgeflossen, haben das viele Mädchen oder ist da irgendwas falsch?

von Klara / 27.05.2019

Gabis Antwort

Liebe Klara,

gar nichts ist falsch an dir und deinem Körper. Der weibliche Body reagiert auf sexuelle Erregung - die Scheide wird feucht. In der Nähe des Scheideneingangs liegen zwei Drüsen, die sonderen spezielles Sekret ab, das dann als Gleitflüssigkeit dient.  Wenn der Junge beim Sex seinen Penis in die Scheide einführen sollte, geht das leicht und tut nicht weh. Im Augenblick höchster Lust, also beim Orgasmus sondern viele Mädchen ebenfalls eine Flüssigkeit ab - das ist kein Pipi, das ist so etwas wie ein weiblicher Erguss. Jungs haben ja im Augenblick höchster Lust beim Orgasmus einen Samenerguss. So ähnlich kann das auch bei Mädchen sind, nur sind in der Flüssigkeit natürlich keine Samenzellen enthalten. Dieser weibliche Erguss ist nichts weiter als eine Laune der Natur, er ist kein Zeichen dafür, dass der Orgasmus besonders stark und intensiv wäre. Wie gesagt, manche Mädchen und Frauen erleben das, viele andere nicht.

Lieben Gruß

Gabi

Weitere Fragen zum Thema