• Britney bleibt unmündig!

    Rückschlag für Britney Spears: Ihr Vater behält per Gerichtsbeschluss die permanente Kontrolle über ihr Leben

weiterlesen

Britney Spears: Ihr Vater behält die Kontrolle

Das muss ein echter Schock für die Pop-Princess gewesen sein: Ein Gericht hat entschieden, dass Britney Spears' Vater über ihre Finanzen und ihr privates Leben weiterhin entscheiden darf!

Alle Welt feiert Britney Spears (27) Comeback, doch das Gericht in Los Angeles ist der Meinung, dass die Sängerin nicht in der Lage sei, ihre Finanzen selbst zu verwalten Gefahr laufe, auf Betrüger hereinzufallen. Außerdem sei sie nicht fähig, für sich selbst zu sorgen. Die Vormundschaft bleibt deswegen permanent bei ihrem Vater Jamie Spears, der sogar darüber bestimmen darf, welchen Besuch sie empfangen darf!

Echt fies: Erst kürzlich hatte das Gericht das Gehalt von Britneys Dad von 10.000 auf 16.000 Dollar monatlich erhöht, damit sie ihr Leben wieder in den Griff bekommt. Offizielle Begründung: Jamie habe Überstunden arbeiten müssen, um ihre Musikkarriere und Tourpläne zu fördern.

Arme Britney: In ihrer Doku "For the record" hatte sie traurig zum Ausdruck gebracht, wie sehr sie der Kontrollverlust belastet. Damals sagte sie, dass ihr Leben schlimmer sei als Gefängnis. Die permanente Vormundschaft durch ihren Vater wird ihr jetzt sicher noch schwerer zu schaffen machen. Pics der Sängerin findest du in unserer Galerie: Bilder von Britney Spears.