"Köln 50667"-Star Ingo Kantorek ist gestorben

"Köln 50667"-Star Ingo Kantorek ist gestorben

Tragische Nachrichten für alle "Köln 50667"-Fans: Der Schauspieler Ingo Kantorek ist bei einem schweren Autounfall ums Leben gekommen.

© dpa Picture Alliance

"Köln 50667"-Star Ingo Kantorek ist tot

Letzte Nacht starb "Köln 50667"-Star Ingo Kantorek bei einem fürchterlichen Autounfall auf der Autobahn 8 bei Sindelfingen. Ingo war gemeinsam mit seiner Frau auf dem Heimweg aus dem Italienurlaub. Doch dann passierte in der Nacht zum Freitag dieser grauenhafte Unfall auf dem Rastplatz Sommerhofen: Ingos Frau Suzana soll am Steuer des Autos gesessen haben und auf den Verzögerungsstreifen gefahren sein. Anschließend soll sie von der Fahrbahn abgekommen und umgebremst auf einen parkenden LKW-Anhänger gefahren sein. Noch am Unfall-Ort erlag Ingo laut Polizei seinen Verletzungen. Seine Frau wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, wo sie heute Morgen verstarb. Ingo und Suzana hinterlassen einen Sohn. 

Ingo Kantorek meldet sich kurz vor dem Unfall bei seinen Followern

Nur wenige Stunden vor seinem Unfall meldete sich Ingo Kantorek noch glücklich bei seinen Instagram-Followern – ausgerechnet aus seinem Auto heraus. "Ich habe total vergessen, heute etwas zu posten, weil wir den halben Tag auf dem See waren und ich das Telefon einfach mal nicht mitgenommen habe", so der 44-Jährige in seiner Instagram-Story. "Wir haben den Tag für uns genossen, kein Instagram, kein Shit. Wir sind jetzt auf dem Rückweg", teilte er seinen Fans mit. Dann, um 23 Uhr seine letzte Story vor dem schlimmen Autounfall: "Mit Hunger einkaufen, ist schon blöd. Aber mit Hunger auf einer Raststätte einkaufen, das ist richtig dämlich" und "Suzi und ich haben gerade mit einem Fress-Flash an einer Raststätte 30 Euro ausgegeben. So bekloppt muss man erstmal sein", lachte Ingo in die Kamera. 

Auch Ingos "Köln 50667"-Kollegen sind geschockt. Felix Wesseler, der Sprecher der "Köln 50667"-Produktionsfirma Filmpool verkündete: "Wir sind geschockt und voller Anteilnahme für die Angehörigen. Wir können es selbst noch gar nicht fassen." Seit Beginn er Serie gehörte Ingo mit seiner Rolle als "Alex Kowalski" zur festen Besetzung der RTL II-Serie. 

Lade weitere Inhalte ...