• PFUII: So unhygienisch ist Dein String-Tanga wirklich

    Sexy ja, sauber nein

weiterlesen

PFUII: So unhygienisch ist Dein String-Tanga wirklich

Sexy ja, sauber nein

stringquer

Je knapper, desto besser. Zumindest beim Thema Dessous sind da die meisten einer Meinung. Wer kann schon einem knappen, sexy, roten Satin-String widerstehen? Awwww…Geblendet vom Sexappeal, macht man sich natürlich keine Gedanken über den Hygienefaktor. 

Eklige Wahrheit

Fakt ist allerdings: Die meisten Menschen tragen ein zehntel Gramm Kot in Ihrer Unterwäsche mit sich rum. Igitt! Ganz und gar keine appetitliche Vorstellung. Eine Studie hat ergeben, dass in einer Waschmaschine nach dem Waschgang einer Ladung Unterwäsche etwa 100 Millionen E.coli Bakterien drin sind. 

Sind String Tangas unhygienisch?

In Sachen Hygiene hat der String-Tanga im Vergleich zu anderen Höschen verloren. Durch die Reibung in der Po-Ritze können Erreger von der Analregion in Richtung Scheide gelangen. Ist der Tanga zu eng, kann es zu Reizungen, gar Einschnürungen im Intimbereich kommen. Oft werden Strings aus synthetischen Stoffen produziert, die die Schweißproduktion fördern. Feuchtigkeit in Kombination mit Wärme sind der ideale Nährboden für Pilze.

Du liebst Tangas und wirst einfach mit keinem anderen Unterwäschemodell glücklich? Dann bekommst Du hier ein paar Shoppingtipps: