• Sex während der Periode: Mit diesem Tampon gar kein Problem

    Nicht jeder Tampon eignet sich für Sex. Doch dieser könnte alles verändern!

weiterlesen

Sex während der Periode: Mit diesem Tampon gar kein Problem

Manche Mädchen empfinden während ihrer Periode ein höheres Lustaufkommen, andere sehnen sich nur nach ihrer Wärmflasche. 

tampon_quer

Auch wenn es dir nicht an Lust mangelt, hält dich der Gedanke an Hygiene und blutige Bettlaken davon ab, während der Periode Sex zu haben? Wichtig ist auf jeden Fall, dass ihr als Paar offen darüber sprecht.

Sex während der Periode? Na klar!

Wenn deine Periode stark ist und du dich nicht fit fühlst, ist es klar, dass du keine Lust auf Sex hast (hast du bei einer starken Grippe ja wahrscheinlich auch nicht). Wird deine Blutung jedoch schwächer und du möchtest mit deinem Freund schlafen, spricht doch nichts dagegen, oder? Sex während der Periode muss nämlich auf keinen Fall unangenehm sein. Ganz im Gegenteil: Sex entspannt. Das liegt an den Hormonen, die mit zunehmender Lust ausgeschüttet werden, sowie an der guten Durchblutung im Beckenboden durch den Sex. Oft sind die Krämpfe oder das Ziehen im Unterleib hinterher besser.

Darf der Tampon beim Sex in der Vagina bleiben?

Vor dem Sex solltest du den Tampon entfernen. Zwar wird das Vorspiel davon kurz unterbrochen, aber dafür hast du hinterher kein übles Nachspiel. Wird der Tampon nämlich beim Sex in die Scheidenhöhle gestoßen, kann es schwierig werden, ihn da wieder herauszuholen. Außerdem ist das Gefühl mit Tampon Sex zu haben, weder für dich, noch für ihn angenehm. 

Sex mit Softtampon

Als Alternative kannst du auch Soft-Tampons benutzen. Das sind besonders weiche Schwämmchen, die du dir bei deiner Menstruation mit einem Griffloch in die Vagina einführen kannst und die dann dein Blut aufsaugen. Wie ein herkömmlicher Tampon wird das Schwämmchen möglichst nahe an deiner Gebärmutter platziert. Sie wurden extra für den angenehmen und hygienischen Intimverkehr während der Menstruation entwickelt. Auch sind die für deinen Freund beim Eindringen kaum spürbar. Sie sind nicht nur während dem Sex mit Periode geeignet, sondern auch ideal beim Sport, Sauna oder Schwimmen. Wenn du im Super- oder Drogeriemarkt nach Softtampons suchtst, wirst du nicht fündig werden, da sie nur in der Apotheke erhältlich sind. Dort bekommst du sie etwa für einen Euro.
So führst du ihn ein: Drücke den Softtampon an der Seite zusammen, sodass vorne eine Spitze entsteht, die du dann in deine Vagina vorsichtig einführen kannst. Tipp: Am besten funktioniert es mit Mittel- oder Zeigefinger. Schiebe ihn soweit rein, bis er kurz vor dem Gebärmutterhals angekommen ist.
Wann muss ich den Softtampon wechseln? Maximal kannst du ihn 8 Stunden drin lassen. Allerdings wie bei normalen Tampons auch, lieber einmal zu viel als zu wenig wechseln. Der Unterschied zu normalen Tampons ist leider definitiv das Herausholen, das durch das Fehlen des Zugbandes schwieriger ist. 

Ist Sex während der Periode unhygienisch?

Fest steht: Menstruationsblut von einer gesunden Frau ist absolut sauber und damit nichts, wovor Man(n) sich ekeln sollte. Natürlich können Flecken auf dem Bettlaken oder der Unterwäsche zurückbleiben, aber das ist nichts, was man nicht mit einem Handtuch als Unterlage beheben könnte. 

Muss ich trotz Periode verhüten?

Ihr solltet auf jeden Fall ein Kondom verwenden, denn du könntest auch während deiner Periode schwanger werden. Warum? Die Spermien deines Freunds können bis zu fünf Tage in deiner Gebärmutter überleben. Viele Paare finden den Sex auch besonders in der Perioden-Zeit mit Kondom angenehmer – außerdem ist während der Menstruation das Risiko für dich höher, dich mit einer sexuell übertragbaren Krankheit anzustecken.

Alternativen zum Tampon während der Periode

Wenn du nur ungerne einen Tampon verwenden möchtest, gibt es natürlich auch andere Alternativen, wie du verhindern kannst, dass dein Periodenblut deine Kleidung fleckig macht und du ausläufst. Eine Möglichkeit ist die Periodenunterhose. Sie sieht aus wie ein ganz normales Höschen, nur hat sie ein Pad eingebaut, dass das Blut aufsaugt. Leider gibt es die Unterhose bisher nur von wenigen Anbietern online. Vorteil: Sie ist umweltfreundlich, sehr lange haltbar und man benötigt kein Zusatzprodukt während der Periode. Vor dem Sex kannst du sie einfach ausziehen. Nachteil: Man muss sie nach jeder Verwendung gut auswaschen und für den Wechsel immer eine Zweite dabei haben.
Eine weitere Alternative zum geläufigen Tampon ist ein Menstruationsschwamm. Dieser ist organisch und umweltfreundlich, da er aus dem Meer kommt. Vor Verkauf wird er desinfiziert und geformt. So kann er wie ein normaler Tampon während der Blutung eingeführt werden. Vorteil: Er lässt sich problemlos einführen und eignet sich auch bei leichten Tagen. Des weiteren besteht er komplett aus Naturmaterial und ist wiederverwendbar. Plus: Er kann sogar auch beim Sex getragen werden und drin bleiben. 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren:

 

mehr zum Thema