Foodporn: Essen mit besonderem Effekt

Foodporn: Essen mit besonderem Effekt

Ingwer: Für einen feurigen Abend

Schon mal etwas von aphrodisierenden Lebensmitteln gehört? Schon seit Urzeiten gibt es bestimmte Nahrungsmittel, denen eine sogenannte aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird. Sie sollen die Lust und die Sinne anregen, sowie die Produktion des Sexualhormon Testosteron steigern. Wenn du also gerne deinen Schatz oder dein Date verführen möchtest, lad ihn doch einfach mal zu einem gemeinsamen Kochabend ein. Und dann schadet es bestimmt nicht, die ein oder andere Leckerei, die eure Gefühle in Schwung bringt, für euer Gänge-Menü zu verwenden. Auf was wartest du noch? Auf die Plätze, fertig, foodporn! Schluss mit der Lustlosigkeit ? Liebe geht ja bekanntlich eh durch den Magen.

© Foto: Thinkstock

Ingwer passt perfekt in den Salat, eine Suppe, zum Sushi oder für eine Ingwer-Limo. Der kleinen knollenartigen Wurzel wird eine stimulierende Wirkung nachgesagt. In Indien wird die Wurzel auch ?göttliches Feuer? genannt, denn die kreislaufanregenden Öle und die Schärfe bringen deinen Körper in Schwung! Am besten schmeckt Ingwer natürlich frisch zubereitet. Aber diese Wurzel ist mit Vorsicht zu genießen! Meine es nicht zu gut mit dem scharfen Gewürz in Schatzi´s Essen.

Du möchtest zwar fit bleiben, hast aber keine Zeit für das Fitness-Studio? Dann probier es doch mal mit ein paar Übungen, die du ganz einfach in den Alltag integrieren kannst: Sport im Alltag - 18 einfache Übungen

Lade weitere Inhalte ...