Rosmarin: Fördert die Hautempfindlichkeit

Rosmarin: Fördert die Hautempfindlichkeit

© Foto: Thinkstock
Default-Teaserbild portrait

Ingwer: Für einen feurigen Abend

Schon mal etwas von aphrodisierenden Lebensmitteln gehört? Schon seit Urzeiten gibt es bestimmte Nahrungsmittel, denen eine sogenannte aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird. Sie sollen die Lust und die Sinne anrege ...
Weiterlesen

Dieses Kraut wird mit der Liebesgöttin Aphrodite in Verbindung gebracht. Rosmarinsteigert die Durchblutung im Körper und hilft, die Hautempfindlichkeit zu erhöhen. Wundert euch also nicht, wenn ihr plötzlich total kitzlig seid und alles ultra lustig findet? Das liegt dann wohl an den Rosmarin-Kartoffeln. ;-)

Kein Fleisch, kein Fisch und keine Milchprodukte. Geht das überhaupt? Es gibt tatsächlich richtig viele leckere Rezepte, die nur aus pflanzlichen Produkten bestehen: Vegan ernähren: 12 Lebensmittel, die Veganer kennen sollten

Lade weitere Inhalte ...