FAQ Frag Gabi

Ich habe den Freund meines Ex-Freundes geküsst!

Hallo Gabi,

ich bin 18 Jahre alt und bin gerade mit der Schule fertig. Ich habe überhaupt keine Ahnung, was ich studieren soll oder was ich mit meinem Leben anfangen soll und fühle mich deswegen wie ein Versager. Dazu kommt, dass der Junge, mit dem ich fast in eine Beziehung gekommen wäre, die ganze Sache beendet hat und ich mich nur noch ungenügend und wertlos fühle. Was das Ganze aber am Schlimmsten macht, ist, dass ich mich dann mit einem Freund getroffen habe. Er war auch der beste Freund meines Ex-Freundes, mit dem ich zwei Jahre zusammen war (die Trennung ist ungefähr ein Jahr her). Wir haben ein bisschen was getrunken, ich habe überhaupt nicht an meinen Ex-Freund gedacht und schließlich haben wir rumgemacht. Am nächsten Tag habe ich mich schrecklich gefühlt, da ich damals mit meinem Ex-Freund Schluss gemacht habe und auch irgendwie gehofft hatte, dass wir vielleicht eines Tages wieder befreundet sein könnten. Ich habe eigentlich gar keine romantischen Gefühle für diesen Freund und ich glaube, ich habe es nur gemacht, weil ich mich zum ersten Mal seit Langem wieder besonders, wertvoll und gut gefühlt habe und mich an alles klammern wollte, was mir irgendwie Halt und Sicherheit gibt in dieser komischen Lebensphase. Der Freund und ich haben uns nochmal zum Reden getroffen, uns den einmaligen Fehler eingestanden und beschlossen, meinem Ex-Freund vorerst nichts davon zu erzählen. Ich habe sowieso keinen Kontakt mehr zu ihm und er sieht ihn auch nur noch selten.

Denken Sie, es würde mein Schuldgefühl vermindern, wenn ich es ihm sagen würde, oder würde es mir noch schlechter gehen, weil er mich dann hasst? Ist es überhaupt nötig, es ihm zu erzählen, wenn es nur einmal passiert ist und man sowieso keinen Kontakt mehr hat? Was kann ich gegen dieses enorme Schuldgefühl tun? Ich fühle mich wie ein egoistischer, schlechter Mensch, der gegen seine eigenen Werte (wie Loyalität) verstoßen hat und das alles nur, um sich an einem Abend zu amüsieren. Helfen Sie mir bitte!

Gabis Antwort

Frag Gabi Portrait

Hallo meine Liebe,

danke für deine Mail und dein Vertrauen. Ich sage es dir ganz direkt: Du bist kein schlechter Mensch! Du bist das Gegenteil davon.

Du bist schonungslos ehrlich mit dir selbst und hast keine Scheu davor, zu sagen: Ja, ich habe mit diesem Freund geknutscht, weil ich mich wieder gesehen gefühlt habe und dieses tolle Gefühl festhalten wollte. Und weißt du was? Das steht dir auch zu.

Ich glaube nicht, dass du deine Schuldgefühle los wirst, indem du deinem Exfreund davon erzählst. Ihr habt keinen Kontakt mehr, es geht ihn nichts an. Du würdest ihn damit nur verletzen. Was zwischen dir und deinem Kumpel passiert ist, ist zwischen euch beiden passiert. Ihr habt euch danach getroffen und darüber gesprochen – mehr braucht es nicht.

Wenn ich dir eines ans Herz legen dürfte, dann wäre es das: Geh nachsichtiger, liebevoller mit dir um. Stell dir mal vor, eine Freundin würde zu dir kommen und dir diese Story erzählen… Würdest du ihr vorwerfen, ein egoistischer, schlechter Mensch zu sein? Oder würdest du sie in den Arm nehmen und ihr sagen, dass solche Dinge eben passieren und dass sie diesen einen Abend als schön in Erinnerung behalten soll? Deine Schuldgefühle ehren dich – sie zeigen dir, dass du ein Mensch mit einem guten Herzen bist, der andere nicht verletzen will. Nimm das an und mach es beim nächsten Mal einfach anders. Verurteile dich nicht, das ist die Sache nicht wert.

Alles Liebe, Gabi

Lade weitere Inhalte ...