Begriff: Kathoey

Begriff: Kathoey

© Foto: Thinkstock
ddp_08914739
Ein Sieg der Toleranz: Als Conchita Wurst für Österreich den ESC 2014 gewann, waren viele am Jubeln. Manche fragten sich, was denn ein Mann mit Bart in Frauenkleidern, mit Make-up und frisierten Haaren da zu suchen hatte. Schließlich sieht man das... Weiterlesen

Kathoey ist der Transgender-Begriff in Thailand und Laos. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts war in der thailändischen Gesellschaft auch eine dreipolige Geschlechteraufteilung in Mann, Frau und Kathoey (?Zwitter?) üblich. Zwar gibt es keine scharf umgrenzte Definition von Kathoeys, doch man sagt, dass es sich dabei um biologische Männer handelt, die weibliche Eigenschaften und Identifikationen zum Ausdruck bringen. Kathoeys begehren sexuell maskuline Männer. Oftmals ist hier auch keine geschlechtsangleichende Operation als Wunsch vorhanden, denn viele sehen keinen Widerspruch zwischen ihrer weiblichen Identität und ihrem Körper (einschließlich ihres Penis). Maskuline Frauen, die feminine Männer lieben, werden als Tom bezeichnet.

Lade weitere Inhalte ...