Jannis Niewöhner über das Gefühl, sich selbst zu sehen

Jannis Niewöhner über das Gefühl, sich selbst zu sehen

© Foto: Concorde Filmverleih
Default-Teaserbild portrait

Jannis Niewöhner über Reiten

Wir haben den mega-sympathischen Jannis Niewöhner anlässlich des "Saphirblau"-Films zum exklusiven Interview in München getroffen. Er plauderte mit uns über seine Schulzeit, die Knutschszenen mit Maria und wann er gemerk ...
Weiterlesen

Mädchen.de: Ist es komisch, wenn man sich im Film und auf Plakaten sieht?

Jannis Niewöhner: Irgendwie schon. Aber man gewöhnt sich daran ? man bleibt auch immer kritisch und sieht sich mit ganz anderen Augen als andere. Manchmal ist man eben zufrieden mit dem, was man sieht oder man ist es manchmal auch nicht. Aber dadurch bekommt man auch wieder einen Ansporn für das nächste Mal. Man muss während dem Dreh auf so Vieles achten. Nicht nur darauf, wie man den Charakter fühlt und wie er spricht, sondern auch wie die Kamera geführt wird. Aber ich lerne immer wieder gerne dazu!

Alle Pics, Videos und Plakate zum Film findest du hier: Saphirblau-Bilder

Lade weitere Inhalte ...