Fluch der Karibik 4: Platz 19

Fluch der Karibik 4: Platz 19

© Foto: Disney (Fluch der Karibik 4 - auf Blu-ray und DVD erhältlich)
disney-aufmacher-quer

Rapunzel ? neu verföhnt: Platz 20

Wer kennt nicht mindestens einen Disney-Film? Keine anderen Filme prägten viele von uns so sehr wie die schön gezeichneten, animierten und auch mit echten Schauspielern versehenen Disney-Filme. Auch die Musik in den ...
Weiterlesen

2011 brachte Disney den vierten Teil der ?Fluch der Karbik?-Reihe in die Kinos. Fluch der Karbik 4 ? Fremde Gezeiten ist der erste der Reihe, der ohne Orlando Bloom und Keira Knightley auskommt. Dafür konnten Penélope Cruz und ihre Schwester Mónica für die Rolle als Angelica gewonnen werden. Die drei Jahre jüngere Schwester Mónica wurde nämlich als Körperdouble von Penélope eingesetzt, da diese schwanger zu den Zeiten der Dreharbeiten war. Und wie viele schon bemerkt haben durften: Johnny Depp bekam in diesem Teil einen anderen, deutschen Synchronsprecher als noch in den drei Teilen davor.

Und darum geht?s: Im vierten Teil muss sich Captain Jack Sparrow mit seinem alten und nicht gerade vertrauenswürdigen Rivalen Barbossa verbünden, um seinen Feinden das Handwerk zu legen. Außerdem trifft Jack auf seine alte Flamme Angelica. Doch ihm wird schnell klar, dass die ihn vermutlich nur ausnutzt, um selbst den legendären Jungbrunnen ? die Quelle der Jugend ? zu finden. Auch ihr angeblicher Vater, der dämonische Seefahrer Blackbeard, ist hinter ihm her. Eine abenteuerlustige Jagd beginnt ...

Kino-Besucher: 4,40 Millionen Zuschauer

Lade weitere Inhalte ...