7 Akku-Tipps, mit denen dein iPhone länger durchhält

7 Akku-Tipps, mit denen dein iPhone länger durchhält

Dein Handy macht immer so schnell schlapp?! Ab jetzt nicht mehr. 

© klambt bildarchiv

1. Streaming von Musik und Videos

Ja, es macht Spaß! Ob im Zug, Bus oder während einer langen Autofahrt: das Streamen von Musik und Videos. Doch das ständige Nachladen aus dem Internet zieht auch ordentlich Akku. Im Gegensatz zu gespeicherten Songs und Clips, hat Streaming einen deutlich höheren Energieverbrauch. Wenn du also gerne Akku sparen möchtest, höre lieber Musik, die du bereits auf deinem Smartphone abgespeichert hast. 

2. Stromsparmodus

Hat dein iPhone weniger als 20 Prozent Akku, schaltet es sich normalerweise von selbst in den Stromsparmodus. Anders, kannst du ihn manuell jeder Zeit unter „Einstellungen“ aktivieren. 

3. Nicht voll aufladen

Was zunächst unlogisch klingen mag, ist in Wirklichkeit total sinnvoll. Denn um den Akku zu schonen, solltest du ihn nie ganz voll laden. Die im Akku verbauten Lithium-Ionen, laden sich Idealfall nur bis zu 30 bis 80 Prozent auf.  Lädst du deinen Akku also mehr, schadest du ihm und er hält mit der Zeit kürzer durch. 

4. Wlan ausschalten

Du bist den ganzen Tag nicht zuhause und unterwegs, dann solltest du um Akku zu sparen dein Wlan deaktivieren. Denn auch wenn du nicht im Wlan eingeloggt bist, sucht es im Hintergrund immer wieder nach anderen Funknetzwerken - das frisst Akku!

5. Ortungsfunktion deaktivieren

Wenn du dein Handy nicht gerade als Navigationssystem verwendest, bietet es sich an, die Ortungsfunktion zu deaktivieren. Denn sie ist einer der größten Stromverbraucher. (Einstellungen -> Datenschutz -> Ortungsdient)

6. Bewegte Hintergrundbilder

Hüpft in deinem Bildschirmhintergrund ein Smiley auf und ab, sieht das vielleicht lustig aus, aber es frisst, wie du dir wahrscheinlich denken kannst, eine Menge Strom. Wähle stattdessen lieber ein statisches Hintergrundbild. 

7. Ladekabel

Hast du oder eines deiner Familienmitglieder ein iPad, könntest du dir das Ladekabel zu Nutzen machen. Denn das Netzkabel des iPads verfügt über eine höhere Stromstärke und lädt dein Handy dadurch schneller. 

Du hast uns noch nicht auf Instagram geaddet!? Dann wird es jetzt höchste Zeit: maedchen_redaktion

Lade weitere Inhalte ...