• Nippel-Streit: Mädchen soll in der Schule ihre Brustwarzen abkleben

    Weil eine 17-jährige US-Schülerin keinen BH in der Schule trug, wurde sie zur Schulleitung geschickt.

weiterlesen

Nippel-Streit: Mädchen soll in der Schule ihre Brustwarzen abkleben

Weil eine 17-jährige US-Schülerin keinen BH in der Schule trug, wurde sie zur Schulleitung geschickt. Und das ist erst der Anfang der Story. 

nippel-quer

Ablenkung im Unterricht?

Lizzy, Schülerin der Braden River High School in Florida, war wohl etwas übermutig, als sie es wagte einfach mal den BH wegzulassen. Viele Mädchen können das sicherlich nachvollziehen, dass ein BH ganz schön zwicken und nerven kann. Aber einfach weglassen? Vielen ist das Risiko zu groß, dass sich die Nippel durch das Oberteil abdrücken und Mitschüler lachen oder Jungs gar Fotos davon machen…Dabei ist es doch etwas ganz natürliches, für das man sich eigentlich ja nicht schämen sollte?! Ein Lehrer hatte offenbar veranlasst, sie zur Schuldirektion zu schicken, die dann der Schülerin erklärte, dass ihr Outfit, bzw. die Nippel, insbesondere männliche Schüler vom Unterricht abhielten. 

Problemlösung?

Womöglich wusste die Direktorin selbst nicht, wie sie in kürze richtig handeln sollte und forderte Lizzy dazu auf, ein extra T-Shirt unter zu ziehen, um ihre Brustwarzen zu kaschieren. Als wär das noch nicht genug. Anschließend sollte die Schülerin einen Bewegungstest machen, ob die Nippel immer noch zu sehen seien – das taten sie offenbar. Folge: Lizzy wird zur Schulkrankenschwester geschickt, wo sie sich ein Pflaster über die Nippel kleben muss. Die 17-Jährige war total überfordert mit der Situation und brach in Tränen aus! Verständlich oder?

Zusammenhalt

Lizzys Mama konnte das Geschehen kaum fassen und hielt natürlich zu ihrer Tochter: „Wir sollten eine junge Frau so nicht behandeln, nur weil ihre Fettzellen entschieden haben, sich auf so eine bestimmte Art und Weise zu verteilen.“ 

Verstoß gegen die Kleiderordnung?

Die US-amerikanische Schulbehörde verteidigte Lehrer und Direktion, da die Schülerin gegen die Kleiderordnung verstoßen habe. Das Schulpersonal habe lediglich versucht, das Problem zu lösen. 

Meinung

Wir finden diesen Fall unmöglich und das Verhalten von Lehrer und Direktion ein No-Go. Dennoch kann eine Kleiderordnung positive Auswirkungen auf ein angenehmes Schulklima haben.
Was meinst Du? Ist BH in der Schule ein Muss oder freiwillig? Diskutiere mit uns hier im Forum.