• "Ich habe nie getindert" – Mrs. Bella über ihr erstes Date

    Wir haben Euch gefragt, welche Influencer Euch am meisten inspirieren und ganz weit vorne mit dabei ist die zauberhafte Mrs. Bella. Lies hier unser Interview mit Ihr!

weiterlesen

"Ich habe nie getindert" – Mrs. Bella über ihr erstes Date

Wir haben Euch gefragt, welche Influencer Euch am meisten inspirieren und ganz weit vorne mit dabei ist die zauberhafte Mrs. Bella. Wir haben uns das Thema „Erstes Date“ geschnappt und sie ausgefragt. Das Lesen lohnt sich! Am Ende beantwortet sie Eure Fragen von Instagram!

mrs-bella-quer

Mädchen: Dein erstes Date. Ein Flop oder eine schöne Erfahrung?

Mrs. Bella: „Ehrlich gesagt kann ich mich an mein erstes Date gar nicht erinnern! Nicht, weil ich so viele hatte, sondern weil ich nie klassische Dates in diesem Sinne hatte. Ich habe nie getindert, ich kannte die Person, mit der ich mich getroffen habe, eigentlich immer schon vorher. Meistens waren es Bekannte oder Personen aus dem Freundeskreis.“

Mädchen: Was sollte man beim ersten Date anziehen?

Mrs. Bella: „Auf jeden Fall etwas, worin man sich wohl fühlt. Nichts trägerloses, an dem man die ganze Zeit herum zupft, weil man Angst hat, dass es herunterrutscht. Einfach etwas gechilltes, Dein Lieblingsoutfit am besten.“

Mädchen: Du bist Friseurin. Wie hattest Du Deine Haare?

Mrs. Bella: Ich hatte einen Seitenscheitel, einen extrem seitlichen Pony und meine Haare offen.“

Mädchen: Bist Du Deinem Beuteschema treu geblieben oder hat sich Dein Traumboy über die Jahre verändert?

Mrs. Bella: „Ich hatte nie einen bestimmten Typen vor Augen. Ich wollte nie einen haben, der auf jeden Fall blonde oder braune Haare hat. Es hört sich jetzt vielleicht sehr klischeehaft an, aber ich finde den Charakter viel wichtiger. Erst danach wird für mich jemand richtig attraktiv.“

Wir haben unsere Leserinnen auf Instagram dazu aufgerufen, Fragen an Dich zu stellen. Hier kommt eine kleine Auswahl:

„Wann hast Du angefangen, Dich zu schminken?“

Mrs. Bella: „Es wird so mit 14 Jahren gewesen sein. Ich habe mich schon immer extrem für Make-Up interessiert und wollte dann einfach verschiedene Sachen ausprobieren.“

„Gibt es etwas, was Du bereust, getan zu haben?“

Mrs. Bella: „Auf gar keinen Fall! Alles, was passiert, ebnet den Weg und macht einen zu dem Menschen, der man ist und wenn man da nur eine Kleinigkeit ändern würde, hat es eine große Auswirkung auf alles, was danach kommt.“

„Wer sind die wichtigsten Personen in Deinem Leben?“

Mrs. Bella: „Wie wahrscheinlich bei fast jedem, sind die wichtigsten Personen in meinem Leben meine Familie und meine Freunde.“

"Wie findest Du es, wenn sich sehr junge Mädchen schon stark schminken?"

Mrs. Bella: „Das ist immer, wie ich finde, eine Sache der Eltern. Man soll darüber auch nicht wettern, wenn junge Mädchen sich stark schminken, aber ich persönlich finde es auch nicht so toll. Wahrscheinlich finde ich es auch nicht gut, weil ich es von früher gar nicht kenne. Wir haben uns damals nicht sehr stark geschminkt und unsere Eltern noch weniger, deshalb ist es für die meisten einfach ungewohnt. Ich denke nur, dass es ein Problem werden könnte, wenn man sich in einem so jungen Alter ungeschminkt nicht mehr schön findet.“

"Was war Dein schönster Moment im Leben?"

Mrs. Bella: „Ich glaube nicht, dass ich mich da auf einen beschränken kann. Ich hatte, Gott sei Dank, schon viele schöne Momente in meinem Leben, sodass es da keinen gibt, der da extrem heraussticht. Sie sind alle schön gewesen.“

"Was ist zur Zeit Deine Lieblingsfrisur?"

Mrs. Bella: „Meine Lieblingsfrisur ist gerade etwas, womit ich meine Haare geschlossen tragen kann. Entweder einen Mittelscheitel und einen tiefen Dutt oder etwas mit Haarbändern. Damit muss man sich keine Mühe machen und wenn man einen Bad Hair Day hat, sieht es keiner.“