• Diese Frau operiert sich 200 Mal, um wie Disneys Arielle auszusehen

    Pixee Fox ist ein Social-Media-Star

weiterlesen

Pixee Fox: Social-Media-Star operiert sich 200 Mal, um auszusehen wie Arielle

Sie hat fast eine halbe Millionen Follower auf Instagram und ist ein kleiner Social-Media-Star: Pixee Fox. Die Schwedin möchte unbedingt so aussehen wie Arielle, die Meerjungfrau. Und dafür hat sie sich schon 200 Mal operieren lassen!

Arielle

Pixee Foxx aus Schweden ist in die USA gezogen, um den Traum eines Stars zu leben. Doch dabei will sie nicht aussehen, wie sie aussieht - sondern ganz anders. Ihr aktuelles Vorbild: Arielle, die Meerjungfrau (ohne die Flossen allerdings). Mittlerweile hat sich Pixee Fox, die schon vor ihren OPs wunderschön war, ca 200 Mal unter dass Messer gelegt. Eine halbe Millionen Euro haben die Beauty-Eingriffe bisher gekostet. Sie verrät: "Ich erschaffe meinen Wunschkörper, dem ordne ich alles unter.“  

So sah Pixee Fox übrigens vor ihren Beauty-OPs aus. Wir fanden sie damals wunderschön, doch so wird sie wohl nie wieder aussehen. 

Pixee Fox früher:

Pixee Fox heute:

Penis-Alarm bei "Arielle, die Meerjungfrau"

Pixee Fox wollte schon mehrere Disney-Figuren sein

Ihrem Idol Arielle sieht sie nun schon sehr ähnlich. Doch immer wieder ändert sie ihren Geschmack. Vor Arielle war Tinkerbell ihr Vorbild oder sie eiferte dem Look von Prinzessin Giselle aus dem Disney-Film „Verwünscht“ nach. Zufrieden ist Pixee Fox nie. Unter anderem hatte sie OPs für die Entfernung mehrerer Rippen, für die extreme Vergrößerung ihrer Brüste, sie hatte mehrere Nasen-Korrekturen, Elfenohren-OPs für den Tinkerbell-Look, eine Schamlippenverkleinerung oder auch eine OP, um die Augenfarbe zu ändern. Krass! Diese OPs sind nicht ungefährlich. Aber das ist ihr egal. 

Über 500.000 Fans folgen Pixee Fox schon auf Instagram, die ihre krassen Verwandlungen live miterleben wollen. Pixee postet nämlich nicht nur die Endergebnisse, sondern auch Fotos der OPs. Ihr großer Traum: Sie wäre gern Star einer eigenen TV-Show! 

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns in Snapchat: maedchen_de

mehr zum Thema