Renée Zellweger: Kohlsuppendiät

Renée Zellweger: Kohlsuppendiät

© Foto: Getty Images
Default-Teaserbild portrait

Shirin David gibt Diät-Tipps

Wer glaubt, die Stars seien von Natur aus mit einer superschlanken Linie begnadet, der täuscht sich dicke. Denn auch die Promis, die sich gerne in superknappen und sexy Outfits präsentieren, müssen häufiger mal die Reiss ...
Weiterlesen

Satte 13 Kilo musste sich die gertenschlanke Renée Zellweger für ihre Rolle als "Bridget Jones" anfuttern. Damit sie diese möglichst schnell wieder loswurde, hat sich die Schauspielerin für die Kohlsuppendiät entschieden.

Tolle Figuren haben sie ja, aber wem steht das Outfit besser? Model vs Star

Diese spezielle Suppe mit viel Weißkohl wird jeden Tag gegessen, und zwar immer, wenn der Hunger kommt! Der Mythos: je mehr Suppe man isst, umso mehr Fett wird verbrannt. Wichtig: Es sollen mindestens zwei Liter stilles Wasser oder Tee getrunken werden, damit die Säure aus dem Körper gespült wird. Diese Diät ist eine Crash-Diät und sollte nicht länger als eine Woche dauern, da sie sonst zu Mangelerscheinungen führt.

Lade weitere Inhalte ...