• Ups! Hat Taylor Swift da etwa den Namen ihres neuen Albums verraten?

    So könnte es heißen.

weiterlesen

Ups! Hat Taylor Swift da etwa den Namen ihres neuen Albums verraten?

Taylor Swift gilt momentan als erfolgreichste Musikerin der Welt und ist in dieser gerade auch kreuz und quer unterwegs, um ihre neue Single „ME!“ zu promoten. Und wo eine neue Single ist, da ist ein neues Album bekanntermaßen auch nicht mehr weit. Hat Taylor Swift den Namen ihrer neuen Platte hier etwa schon verraten?!

taylor-swift-neues-album-quer

Nach dem Erscheinen ihrer neuesten Single „ME!“ in Zusammenarbeit mit Brendon Urie, dem Sänger von "Panic! at the Disco", sorgt nun eine Frage für Aufsehen unter Taylor Swifts Fans. Wie heißt ihr neues Album, das demnächst erscheinen soll? In einem Interview mit „The Independent“ hat sie DEN entscheidenen Hinweis gegeben. Auf die Frage, wie viele Hinweise bezüglich des Album-Titels im Video zu „ME!“ zu sehen seien, antwortete Taylor Swift: „Ich glaube ihr seht es einmal und hört es zweimal.“

Taylor Swift: Heißt so ihr neues Album?

Wir sind der Sache natürlich auf den Grund gegangen und haben das Video unter die Lupe genommen. Und was sehen wir da nach genau einer Minute und 56 Sekunden? Ein leuchtendes Schild mit dem Wort „LOVER“. Der erste Punkt ist damit erfüllt. Zudem taucht das Wort zweimal in der Bridge auf: „Baby doll, when it comes to a lover / I promise that you’ll never find another like / Me-e-e, oohh-oohh-ooh-ooh“ und später noch einmal: „Baby doll, when it comes to a lover / I promise that you’ll never find another like / Me-e-e, oohh-oohh-ooh-ooh“.Hat Taylor Swift damit das Geheimnis um den Album-Titel gelüftet?

Taylor Swift: Was erwartet uns im siebten Album?

Bereits im letzten Album „Reputation“ tauchte das Wort „Lover“ in zwei Liedern auf. Damals bezog es sich höchstwahrscheinlich auf ihren Freund Joe Alwyn.Wird sich ihr neuestes Album also komplett um ihn und die Beziehung drehen? In einem Interview mir RTL verriet Taylor Swift schon ein paar Details: "Das Album unterscheidet sich wirklich sehr von dem letzten Album, das ich rausgebracht habe, ‚Reputation‘. Das letzte Album ist wirklich dunklen Gefühlen auf den Grund gegangen, und ich denke, es kann komplex und interessant sein, sich seinen Weg durch düstere Emotionen zu bahnen. Aber auf der anderen Seite sind Liebe und Leidenschaft genauso komplex, um sie als Songschreiber zu erforschen. Daher blicke ich auf mein letztes Album fast als eine Art Sturm, und dieses neue Album fühlt sich so an wie der Himmel nach einem Sturm aussieht - farbenfroh, ruhig und friedlich, aber auch irgendwie besser, weil er etwas überstanden hat.“  Wann das Album erscheinen wird, hat Taylor Swift allerdings noch nicht verraten. 

mehr zum Thema