Helix Piercing: Darum ist es so beliebt!

Helix Piercing: Darum ist es so beliebt!

Das Helix Piercing ist das wohl beliebteste Piercing – nach den normalen Ohrringen. Wir zeigen, welche Varianten es gibt, welche Stars es tragen und was der Nachteil ist! 

Das Helix Piercing ist seit den 90ern ein Trend. Frauen, aber auch Männer lassen sich den wulstartigen, oberen Rand der Ohrmuschel stechen und verschönern ihn mit einem Ring oder einem Stecker. Beliebt ist das Piercing vor allem, weil es gut sichtbar ist – aber trotzdem nicht direkt im Gesicht liegt. 

Vorsicht: Das Durchstechen eines Knorpels ist schmerzhafter als ein Piercing durch das Ohrläppchen. Außerdem braucht es drei bis zwölf Monate Heilungszeit. In dieser Zeit sollte man auch aufs Schwimmen verzichten – vor allem im Meer oder im See

Diese Stars tragen Helix Piercing

Bei den Promis ist das Helix Piercing total beliebt. Viele von ihnen tragen nicht nur eins, sondern gleich mehrere. ObKylie Jenner, Beyonce, Miley Cyrus oder Scarlett Johansson: Sie alle lieben den Ohrschmuck und tragen ihn auch zur gehobenen Abendgarderobe. Die Bilder findest du oben in der Galerie. 

Nachteile des Helix Piercings

Das Helix Piercing sieht toll aus, doch es hat auch einige Nachteile. Denn die Stelle ist nicht nur vorteilhaft. Der Knorpel, der durchstochen wird, kann sich leicht entzünden und heilt nur schwer ab. Außerdem bleibt gerne mal die Mütze oder der Schal in dem Piercing hängen. Auch die Haare können sich mal darin verfangen. Kopfhörer kann man auch nur noch bedingt tragen, da es manchen weh tut.

Haarspray und Shampoo sollten ebenfalls und vor allem am Anfang nicht an die Stelle kommen, bis das Piercing verheilt ist. Außerdem sollte man drauf achten, nicht ständig mit den Händen dran rumzuspielen. Die sollten vor Berühren der Stelle immer gewaschen werden, da Bakterien schnell eine Entzündung auslösen können. 

Fake Helix Ring

Um die Nachteile zu vermeiden, greifen viele auf einen Fake Ring zurück. Die kann man für ein paar Euro kaufen und immer dann tragen, wenn man Lust dazu hat. So kann man auch erstmal testen. ob einem der Look überhaupt zusagt. 

Diese Piercings sind ebenfalls im Trend! 

Neben dem Helix Piercing gibt es auch andere Piercings, die aktuell total angesagt sind. 

- Daith Piercing: Dass Piercing ist ebenfalls im Ohr – allerdings auf der inneren Auswölbung

- Septum Piercing: Das Piercing trägt man in der Nasenscheidewand

- High-Nostril-Piercing: Das Piercing sieht aus wie ein Nasenpiercing, wird aber höher gestochen

- Tragus Piercing: So nennt man den Stecker direkt am Gehörgang vom Ohr. 

Bellas Thorne mit Piercing
Was genau ist das Septum Piercing, warum ist es so beliebt und wie schmerzhaft ist es, sich das stechen zu lassen? Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...