• Treffen diese 6 Symptome auf Dich zu, dann brauchst Du dringend Sex!

    Das menschliche Bedürfnis nach Sex geht weit über Lust und Spaß hinaus, es spielt auch für die Gesundheit und die Schönheit eine bedeutende Rolle.

weiterlesen

Treffen diese 6 Symptome auf Dich zu, dann brauchst Du dringend Sex!

Das menschliche Bedürfnis nach Sex geht weit über Lust und Spaß hinaus, es spielt auch für Deine Gesundheit und Schönheit eine bedeutende Rolle. 

sex quer

Sex ist nicht nur eine Art Hobby, Bedürfnis oder Fortpflanzungsweise, sondern ein echtes Allheilmittel. Regelmäßiger Sex, kann Dein Hautbild verbessern, für einen besseren Schlaf sorgen und Deine Laune pushen. Klar, dass wenn Du längere Zeit unbefriedigt bist, bei deinem Körper die Alarmlampen aufleuchten und Dich auf die Lust auf Sex aufmerksam machen möchte. 

Denn wenn deine Bedürfnisse genau wie Essen, Trinken und Schlafen, nicht befriedigt werden, kann das körperliche und emotionale Auswirkungen haben – auch wenn Dir dies erst überhaupt nicht bewusst ist. Das menschliche Verlangen nach Sex geht weit über Lust und Spaß hinaus.

Fantasien

Hast Du manchmal wilde Fantasien oder sexuelle Träume und Du fragst Dich, ob das normal ist? Mach Dir keine Sorgen, das ist sogar menschlich und gut so. So verschieden wir Menschen sind, so individuell sind auch unsere Vorstellungen und Wünsche, nur wird halt nicht bei einem Kaffeeplausch mal eben drüber gesprochen. Manche unterdrücken ihre sexuellen Fantasien und verzichten auf ihre Bedürfnisse. Andere leben sie aus, sobald sie eine Möglichkeit finden. 

Hier unsere6 Anzeichen, dass Dein Körper nach Sex schreit!

1. STRESS UND SCHLECHTE LAUNE

Stimmungsschwankungen könnten ein Anzeichen dafür sein, dass Dein Körper Sex braucht. Dabei solltest Du natürlich auch nicht vergessen, dass es noch andere Ursachen für schlechte Laune gibt :D, wie zum Beispiel frühes Aufstehen oder Spülmaschine ausräumen. Wenn jedoch mehrere Monate ohne Sex vergangen sind, Du vorher aber regelmäßig Sex hattest, hat Dein Körper sozusagen Entzugserscheinungen. Du bist schnell gereizt und depressiv.

2. Sexuelle Träume

Träumst Du nachts vermehrt von heißen Dessous, interessanten Sexstellungen oder dem Penis Deines Freunds, dann ist auch dies darauf zurückzuführen, dass Dein Körper eine sexuelle Beziehung benötigt.

3. Trockene Haut

Gewusst? Sex kann Dein Hautbild verbessern. Hierbei öffnen sich die Poren, Unreinheiten werden ausgespült, so strahlt die Haut besonders schön. Nicht mit einer kosmetischen Hautreinigung zu vergleichen, das ist ja klar! Doch wie auch Sport, hilft Sex, Schadstoffe über das Schwitzen hinauszuleiten und gleichzeitig die Durchblutung zu verbessern. 

4.Schlaflosigkeit

Du kannst abends schlecht einschlafen? Schäfchen zählen hilft auch nichts? Mähhh! Dann kann es unter anderem daran liegen, dass Du ein Sex-Defizit hast. Beim miteinander Schlafen wird das Hormon Oxytocin ausgeschüttet, das einen erholsamen Schlaf fördert. 

5. Soziale Isolation

Du sagst die Verabredung mit deiner ABF kurz vor dem Treffen ab? Schwänzt den Ballettunterricht, der Dir eigentlich Spaß macht und willst Dich nur in Deinem Zimmer verkriechen? Richtig geraten: Sex-Mangel. Die depressive Stimmung wird auf die geringere Produktion von Endorphinen zurückgeführt, die normalerweise für gute Laune und die Lust auf soziale Kontakte sorgt.

6. Selbstunsicherheit

Das Sex unser Selbstwertgefühl steigert, wissen die meisten und haben es auch schon einmal selbst gespürt. Hast Du Sex, fühlst Du Dich geliebt und attraktiv. Naja, ganz so einfach, ist es wiederum auch nicht, zumindest wird es gefördert.  

mehr zum Thema