Bibi möchte ein Skinny Pig

Bibi möchte ein Skinny Pig

© Teaserbild: YouTube / BibisBeautyPalace


Bibi-Dirndl-Oktoberfest-2017-quer

Bibi im Dirndl auf dem Oktoberfest

Die erfolgreichste YouTuberin Deutschlands hat jede Menge Fans - und es werden täglich mehr. Auf ihrem Kanal dreht sie zwei Mal die Woche Videos, um ihre Abonnenten zu unterhalten. Und hier verraten wir euch Infos, ...
Weiterlesen

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Auch als Bibi das erste Bild von einem Skinny Pig twitterte und dazu schrieb, dass sie so ein Tier haben will, gingen die Meinungen auseinander. Das zweite Bild, was ihr rechts seht, machte es nicht besser: "Wtf, wo ist das süß?!", "Bin ich die einzige, die das immer noch nicht süß findet?" und "Voll hässlich!" kommentieren ihre Fans unter das Bild. Übrigens: Skinny Pigs sind im Grunde genommen Meerschweinchen mit so gut wie keinen Haaren am Körper. Ursprünglich sind die Tiere durch eine Mutation entstanden und sind in Skandinavien und den USA längst als eigenständige Rasse anerkannt. Skinny heißen die Tierchen übrigens nicht, weil sie sehr dünn sein sollen, sondern weil sie ohne Fell eben sehr schlank aussehen. Sie sind auch keine Qualzuchten, so wie beispielsweise Teacup-Hunde, sondern können gehalten werden wie ganz normale Meerschweinchen. Sie brauchen nur etwas mehr Futter, da ihr Körper ohne das Fell immer auf Betriebstemperatur gehalten werden muss und sie so mehr Energie verbrauchen.

Lade weitere Inhalte ...