Billie Eilish: Darum trägt sie ihre Kleidung immer viel zu groß

Billie Eilish: Darum trägt sie ihre Kleidung immer viel zu groß

"XXL" ist ihr Motto!

© gettyimages

Billie Eilish steht vor allem für ihre lockeren Baggy-Pants und viel zu großen Hoodies und T-Shirts. So groß wie ihre Klamotten, so groß kam auch ihr Song „Bad Guy“ zuletzt raus. Auch ihr Debütalbum „We all Fall Asleep“, Where Do We Go“ ging weltweit durch die Decke. Mit gerade mal 17 Jahren ist das eine stolze Leistung. 

Doch warum versteckt Billie Eilish ihren Körper in XXL-Klamotten?

Für Billie Eilish ist ihre Kleidung eine Art Schutzfunktion. Zu verstehen – wer so präsent in der Öffentlichkeit steht, brauch auch noch genug Platz für sich selbst. Diesen Raum schafft sich der Superstar durch ihre zu große Kleidung. In einem Primo-Video für Calvin Klein sagt sie: „Ich möchte, dass die ganze Welt niemals über mich weiß. So kann sich niemand eine Meinung bilden, weil sie nicht gesehen haben, was darunter liegt.“

Kampf gegen Bodyshaming

Durch ihre XXL-Kleidung entlastet sie sich nicht nur selbst, sondern setzt auch ein klares Zeichen gegen Bodyshaming und trifft damit bei ihren Fans voll ins Schwarze. 

Billie Eilish zeigt neue Facette

So haben wir Billie Eilish wahrscheinlich noch nie gesehen. Auf einem Foto im Internet trägt sie wider erwartend ein hautenges weißes Top. Der schwarze darunter durchleuchtende BH erhöht den Hingucker-Effekt. 

Wird sie ihren Style langfristig verändern?

Die Twitter-Kommentare zu Billie’s „neuem“ Style sind vielseitig und sorgen für ordentlich Diskussionsstoff. Ein User schrieb: „Billie Eilish ist gut gebaut.“ Daraufhin meldeten sich auch andere zur Wort. Leider waren einige Kommentare wirklich unter der Gürtellinie und einfach wirklich unnötig. 

Doch Billie Eilish bleibt cool wie immer und lässt sich von dem ganzen Trubel um ihre Person nicht beeinflussen.Es gibt auch keinen Grund, denn schließlich kann jeder Mensch so rumlaufen wie er es möchte. 

Du hast uns noch nicht auf Instagram geaddet?! Dann wird es jetzt höchste Zeit: maedchen_redaktion

Lade weitere Inhalte ...