• Angourie Rice von „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ im Interview

    Unser Lieblings-Liebesfilm des Jahres

weiterlesen

Angourie Rice von „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ im Interview

Ihr wollt mal wieder eine richtig schöne Liebesgeschichte im Kino sehen? Dann müsst ihr unbedingt „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ anschauen, der am 31.5 in die Kinos kommt. Der Film ist nicht nur super süß und hat uns sofort begeistert, sondern wir konnten auch noch mit der Hauptdarstellerin Angourie Rice über die Dreharbeiten und den Film sprechen. 

Angourie Rice von „Letztendlich sind wir dem Universum egal“ im Interview

„Letztendlich sind wir dem Universum egal“

Der schöne Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von David Levithan und handelt von der 16-jährigen Rhiannon (Angourie Rice), die sich in „A“ verleibt. Doch „A“ ist nicht irgendwer, sondern eine Seele, die jeden Tag in einen anderen Körper schlüpft, aber nie weiß, wo und in welchem Körper er landet. Trotzdem versuchen sich die beiden jeden Tag wieder zu finden und ihrer Liebe eine Chance zu geben. Aber kann das wirklich eine Zukunft haben? Ein wirklich wunderschöner Film, der zeigt, dass jeder Tag lebenswert und etwas Besonderes ist.

Tolle Mädelsserien für heute Abend

Angourie im Interview

Wie es für Angourie war Rhiannon zu spielen, was für sie den Film besonders macht und was sie sonst noch zum Film zu sagen hat, seht ihr im Interview mit ihr. Viel Spaß dabei! 

News, Einblicke & mehr: Adde uns auf Snapchat!

mehr zum Thema