Shitstorm wegen Product Placement

Shitstorm wegen Product Placement

Bibi-Dirndl-Oktoberfest-2017-quer

Bibi im Dirndl auf dem Oktoberfest

Die erfolgreichste YouTuberin Deutschlands hat jede Menge Fans - und es werden täglich mehr. Auf ihrem Kanal dreht sie zwei Mal die Woche Videos, um ihre Abonnenten zu unterhalten. Und hier verraten wir euch Infos, ...
Weiterlesen

UPDATE: Und wieder negative Kommentare wegen dieser Produktplatzierung. Dieses Mal mischt sich sogar eine Mutter unter die Hater und schreibt: "Ich bin gerade echt erschüttert....meine Tochter (12) ist 'Bibis Beauty Palace'-Fan und jetzt sehe ich, dass Bibi für einen Entschlackungs- und Entgiftungstee Werbung macht!!!!! Ich finde das schon ganz schön bedenklich!!" Schon oft wurde angeprangert, dass der Tee für Minderjährige nichts ist. Was meint ihr zu der ganzen Sache?

Schon mehrmals kassierte Bibi wegen dieser Produktplazierung einen Shitstorm. Zwar ist es klar, dass YouTuber durch Werbedeals ihre Kohle machen, dennoch waren sich viele Leute einig, dass vor allem ihre junge Zielgruppe von 12- und 13-Jährige sicherlich keinen Detox-Tee brauchen. Das Krasse bei den Posts davor: Der Facebook-Post war erst wenige Minuten alt, da werden schon die ganzen kritischen Kommentare darunter gelöscht. Einer schrieb beispielsweise: "Wie viel bekommst du dafür? 1000 Euro?" Ein anderer kommentierte: "Warum wurde mein Kommentar gelöscht? Darf ich nicht meine Meinung sagen?". Natürlich fällt das auch noch mehr Usern auf. Es ist nicht verwerflich, wenn Stars und auch YouTuber für Produkte Werbung machen. Es ist auch in Ordnung, wenn man extrem beleidigende und fiese Kommentare löscht - das hatte Bibi auch schon in einem Interview mit uns ganz offen zugegeben, dass sie das macht (siehe Meet & Greet mit Bibi). Doch normale Kritik sollte dennoch erlaubt sein.

Lade weitere Inhalte ...