Kämme deine Haare richtig

Kämme deine Haare richtig

© Foto: Thinkstock
Haarsünden-Aufmacher-quer

Du sollst keine dreckigen Haarbürsten benutzen

Wir lieben unsere Haare und tun eigentlich (fast) alles dafür, dass die Mähne schön, glänzend, gesund und lang bleibt. Doch leider sind wir häufig auf dem besten Wege unser Haar zu ruinieren. Wir haben ...
Weiterlesen

In einem Zug von oben nach unten durchzukämmen ist nicht wirklich gut für die Haare, da kleine Knötchen nach unten geschoben werden und sich so sogar verschlimmern. Besser: Etappenweise zum Ziel. Dafür eine dicke Strähne abteilen und erst nur die Spitzen kämmen. Dann stückchenweise nach oben arbeiten bis die komplette Strähne entwirrt ist. Geht schneller, ziept weniger und schont die Haare.

Lade weitere Inhalte ...