• Schock für Fans: H&M will 2018 einige Filialen schließen

    Oh nein!

weiterlesen

H&M will 2018 einige Filialen schließen

Wer schon mal in einer H&M-Filiale eine halbe Stunde an der Umkleide anstand, der kann diese News fast nicht glauben: H&M möchte 2018 Filialen schließen und auch weniger neue eröffnen, da die Umsätze zurückgegangen seien. Wir haben alle Infos dazu.

H&M schließt Filialen

Wie verschiedene Medien berichten, gingen die Umsätze von September bis November in diesem Jahr stark zurück und H&M machte rund 5 Milliarden Euro weniger Umsatz als im vergangenen Jahr. Die Folge: H&M will 2018 Filialen schließen und hat auch weniger Neueröffnungen geplant.

H&M hat kürzlich den ersten Arket-Store eröffnet

H&M-Konkurrenz schläft nicht

Warum H&M Filialen schließen will, dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen kaufen immer mehr Menschen online ein. Große Online-Shops sind schon immer eine starke Konkurrenz und in den letzten Jahren wächst die Anzahl der Leute, die nur noch virtuell ihre Klamotten kaufen.

Zum anderen bekommt H&M auch Konkurrenz in den Städten. Primark, Reserved, Urban Outftitters & Co. machen es dem Shopping-Giganten schwer. Und auch immer mehr Outlets könnten für den Umsatzrückgang verantwortlich sein.

Welche H&M-Filialen werden geschlossen?

Wann genau Geschäfte geschlossen werden, ist noch nicht bekannt. Auch weiß man noch nicht, welche der rund 4500 Geschäften weltweit betroffen sind. Das wird sich vermutlich erst im nächsten Jahr zeigen.

Auf Anfrage hat uns H&M das Statement geschickt:

"In Deutschland werden im laufenden Jahr 2018 insgesamt acht Geschäfte geschlossen. Gleichzeitig werden wir jedoch auch acht neue Geschäfte eröffnen. Dies ist Bestandteil unserer kontinuierlichen Optimierung unseres bestehenden Storeportfolios, welches auch mit Umbauten und Neueröffnungen einhergeht. Wir beobachten stets, in welche Richtungen sich unsere Kundenströme verlagern, wo neue spannende Einkaufszentren entstehen oder auch Geschäfte zusammengelegt werden können, um unseren Kunden das bestmöglichste Einkaufserlebnis zu bieten."

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns entweder auf WhatsApp oder Snapchat:

WhatsApp 
 Snapchat

mehr zum Thema