Schönheitsideale: Krankes Körperbild

Krankes Körperbild: Diese Schönheitsideale sind gefährlich!

Thigh Gap: Hungern für die Schönheit

Um schön zu sein, muss man so dünn sein, dass die Schlüsselbeine deutlich hervortreten, ganz helle Haut haben und ein Kinn, dass spitz zu läuft? Und mindestens zehn Zentimeter größer, als die anderen? Geht?s noch? Was sich wie der totale Wahnsinn anhört, ist in verschiedenen Teilen der Erde das Schönheitsideal. Klick dich durch die Galerie und erfahre, was Menschen ihrem Körper antun, um dem aktuellen Schönheitsideal zu entsprechen?

© unsplash

Nur wenn sich die Oberschenkel nicht berühren, wenn man mit geschlossenen Beinen da steht, ist man schön. Was? Wie bitte? Geht?s noch? Was sich wahnsinnig anhört, versuchen viele Mädchen aber mit Radikaldiäten zu erreichen: Den ?Thigh Gap?, die Oberschenkel-Lücke. Unterernährung ist häufig die Folge ? nicht selten werden entstehen so Essstörungen wie Bulimie oder Magersucht. Und dazu kommt noch, dass viele Mädchen und Frauen anatomisch gar nicht in der Lage sind einen ?Thigh Gap? zu haben, denn entscheidend hierfür sind nicht unbedingt das Gewicht, sondern vielmehr die Stellung des Beckens, der Bänder und dem generellen Körperbau.

Lade weitere Inhalte ...