• So findest Du den richtigen Style für Deinen Körper!

    Es gibt keine falsche Figur, sondern nur falsche Kleidung!

weiterlesen

So findest Du den richtigen Style für Deinen Körper!

Es gibt keine falsche Figur, sondern nur falsche Kleidung! Egal, wo sich Deine vermeintliche Problemzone versteckt – wenn Du Dich richtig kleidest, fällt sie nichtmal mehr Dir selbst auf!

richtige-kleidung-fuer-deine-figur-quer

Während der Pubertät verändert sich der Körper so sehr, dass Du Dich überhaupt nicht mehr wohl fühlst? Wie soll man denn da den perfekten Stil entwickeln? Keine Sorge! Mit der Zeit legt sich das, vor allem wenn Du langsam aber sicher einen neuen, persönlichen Look kreierst, der einfach viel besser zu Dir passt, als die kindlichen, alten Klamotten. Schau Dich im Spiegel an, lerne Deinen Körper kennen und finde heraus, was Du an Dir magst!

Welcher Figurtyp bist Du?

Ja, jeder Körper ist individuell, aber trotzdem gibt es bestimmte Typen, denen der eigene Körper entspricht.

Typ A

Ist Dein Oberkörper schmal und sind Deine Hüften und Oberschenkel breiter? Dann gehörst Du zu Typ A. Du solltest mehr Gewicht auf Deinen Oberkörper legen und Deine Beine und Hüften etwas schmaler erscheinen lassen, um ein ausgeglichenes Gesamtbild zu schaffen.

Was anziehen?

Am besten eignen sich auffällige Oberteile wie geblümte Blusen, Rüschen oder Raffungen. Hosen und andere Unterteile sollten eher in dunkleren Tönen daherkommen – gerne auch im High Waist-Schnitt! Blazer und Jacken machen sich an Deinem Körper am besten, wenn sie bis zur Taille reichen, da sie so Deinen schmalen Oberkörper betonen. 

Typ O

Mädchen, die diesem Typ entsprechen, sind am häufigsten unzufrieden mit ihrem Körper. Dafür gibt es aber überhaupt gar keinen Grund! Auch wenn Du am Oberkörper eher molliger bist, kannst Du Dich super stylen und hübsch aussehen! 

Was anziehen?

Was Du betonen solltest, sind Deine Oberweite und Deine schlanken Beine. Deshalb solltest Du zu Shirts mit V-Ausschnitt greifen, die Du mit schönen Röcken oder eng geschnittenen Hosen kombinieren kannst. Leichte Jäckchen, die bis zur Hüfte reichen, strecken Deinen Oberkörper übrigens.

Typ H

Kleiner Busen, schmale Hüften und Schultern, lang wirkende Arme und Beine – der Modeltyp. Ärger Dich nicht über Deine kleine Oberweite, sondern style Dich einfach schön, denn Du kannst fast alles tragen!

Was anziehen?

Schmal geschnittene Jeans, aber auch Mom-Jeans sehen toll an Dir aus. Dazu gerne Tops mit Wasserfallausschnitt, die obenrum für Rundungen sorgen. Was Du aber auch tragen kannst: den Oversize-Look.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren!

Leopard, Zebra und Co.: Das sind die coolsten Teile im angesagten Animal-Print

Der Blazer: So kombinierst Du das it-Piece im Herbst!

mehr zum Thema