Netflix: Streaming-Dienst führt Bildschirm-Sperre ein

Netflix: Streaming-Dienst führt Bildschirm-Sperre ein

Den Großteil unserer Zeit verbringen wir derzeit mit Netflix. Nun kommt der Streaming-Dienst mit einer neuen Funktion um die Ecke – und die dürfte so einige von uns freuen.

iPad und Macbook
© PexelsDie neue Netflix-Funktion betrifft besonders User, die Serien und Filme auf dem Handy oder Tablet schauen.

Netflix führt momentan gefühlt wöchentlich Neuerungen ein, um uns das Streamen möglichst einfach zu machen. Nun gibt es eine weitere, neue Funktion, die vor allem Nutzer freuen dürfte, die Serien und Filme häufig am Handy oder Tablet schauen. Das neue Feature betrifft nämlich um genau zu sein die Netflix App.

Netflix führt Bildschirm-Sperre ein

Jeder kennt es: Man schaut auf dem Handy oder Tablet seine Lieblingsserie, berührt aus Versehen den Bildschirm und das Video bleibt stehen oder – noch schlimmer – springt einfach nach vorne oder zurück. Mega nervig! Doch damit ist jetzt Schluss. Netflix hat das Problem erkannt und eine Lösung gefunden: Die Bildschirm-Sperre, oder auch Screen Lock-Funktion genannt. 

Netflix: So aktiviert ihr die Bildschirm-Sperre

Wenn ihr die Bildschirm-Sperre aktiviert habt, reagiert die Netflix-App nicht mehr auf versehentliche Berührungen. Dafür einfach unten in der Bedienleiste das Schloss-Icon auswählen. Ist das geschehen, verschwindet die Bedienleiste und es ist nur noch das Schloss-Symbol zu sehen. Wenn ihr dies zweimal hintereinander anklickt, wird die Sperre wieder deaktiviert.

„To All the Boys: P.S. I Still Love You“
Die ersten beiden Teile von "To All The Boys I've Loved Before" waren ziemlich erfolgreich. Nun soll Teil drei folgen. Alle Infos gibt es hier.  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...