Corona: Keine Lust mehr auf Zuhause? Deswegen ist Social Distancing so wichtig!

Deswegen ist Social Distancing so wichtig!

Einfach rausgehen und das Leben wieder genießen – darauf hätten jetzt viele Lust. Dabei ist das keine besonders gute Idee. Weswegen, verraten wir dir hier!

Social Distancing
© Pexels
#stayhome – dieses Motto solltest du dir wirklich zu Herzen nehmen!

Dir fällt gerade die Decke auf dem Kopf und du würdest am liebsten rausgehen und Freunde treffen? Dieses Gefühl kennt sicherlich gerade jeder – schließlich sitzen wir seit mehr als 3 Wochen Zuhause! Doch Social Distancing ist weiterhin wichtig und sollte, gerade jetzt wo das Wetter besser wird, besonders ernst genommen werden. Wieso? Das verraten wir dir hier.

Das solltest du über Social Distancing wissen

Social Distancing bedeutet, sich von seinen sozialen Kontakten zu distanzieren. Genau deswegen sind aktuell alle Schulen, Universitäten, Geschäfte und vieles mehr geschlossen, denn diese Orte sind allesamt dafür bekannt, sehr viele Menschen auf einmal zu versammeln. Treffen aber zu viele Menschen aufeinander, verbreitet sich das Virus schneller. Wer also Zuhause bleibt, sich von seinen Freunden und anderen Menschen fern hält, gibt dem Virus erst gar keine Möglichkeit, andere anzustecken. 

Aber wieso muss ich Social Distancing weiterhin durchziehen?

Menschen sind soziale Wesen und suchen den Kontakt zu anderen, das liegt einfach in unserer Natur! Genau deswegen fällt es gerade vielen schwer, Social Distancing weiter zu praktizieren, weil man seine Freunde vermisst oder gerne mit der Familie oder dem Freund/der Freundin zusammen wäre. Aber: Noch gibt es keine Entwarnung und das Risiko an Covid-19 zu erkranken ist immer noch extrem hoch. Selbst wenn du nicht unbedingt zur Riskogruppe gehörst, kannst du trotzdem schwer krank werden oder andere Mitmenschen durch eine Infektion in Gefahr bringen. Und sicherlich möchtest du, dass alle, die du liebst, gesund bleiben, oder?

Versuche das Positive an Social Distancing zu sehen!

Social Distancing ist eine Herausforderung, mit der du nicht alleine bist! Wir alle sitzen Zuhause und hoffen auf gute Neuigkeiten. Doch anstatt in Selbstmitleid zu versinken, Langeweile zu schieben oder Angst zu haben, musst du versuchen, das Positive an Social Distancing zu sehen. Du kannst gerade Menschen retten, indem du Zuhause bleibst und bleibst nebenbei selbst gesund. Und: Alles wird irgendwann ein Ende haben und gut ausgehen. Das Leben wartet auf dich <3

Für weitere Tipps gegen Langeweile in der Quarantäne, kannst du hier vorbeischauen!

Lade weitere Inhalte ...