1. Juli 2021
Delta-Variante: Diese Symptome zeigen Kinder

Delta-Variante: Diese Symptome zeigen Kinder

Du möchtest wissen, welche Symptome Kinder bei einer Infektion mit der Delta-Variante des Coronavirus zeigen? Hier erfährst du mehr. 

Delta-Variante bei Kindern: Kind springt Seil
© Pexels
Wie erkennt man eine Infektion mit der Delta-Variante bei Kindern?

Die Delta-Variante des Coronavirus breitet sich momentan immer weiter aus. Dadurch, dass Kinder und Jugendliche nicht oder nur wenig geimpft wurden, können sie sich leicht infizieren. Eltern sollten unbedingt wachsam sein und auf die folgenden Symptome der Delta-Mutation bei ihren Kindern achten. 

Delta-Variante breitet sich aus: Welche Symptome zeigen Kinder? 

Die Delta-Variante des Coronavirus bereitet vielen Menschen sorgen. Denn auch wenn die Inzidenzen in Deutschland sinken und die Beschränkungen immer weiter gelockert werden, vergessen viele, dass vor allem Kinder und Jugendliche noch nicht geimpft sind und somit nicht gegen das Coronavirus und die Delta-Variante geschützt sind. Welche Symptome die hochansteckende Mutation hat, liest du hier:

  • Kopfschmerzen
  • Halskratzen
  • laufende Nase
  • Müdigkeit
  • Fieber
  • Verlust des Appetits

Achtung: Wer Symptome entwickelt sollte sich so schnell wie möglich testen lassen. Informationen und Hilfe findet man auch unter der Telefonnummer 116117.  

Wie gefährlich ist die Delta-Variante für Kinder?

Expert*innen und Politiker*innen sind sich uneinig: Wie gefährlich ist überhaupt die Delta-Variante für Kinder und Jugendliche? Mehr dazu siehst du im Video:

Verwendete Quellen: glomex.de, baby-und-familie.de

Coronavirus
Da die Infektionszahlen aktuell wieder ansteigen, haben viele Angst vor einem erneuten Lockdown. Bei unseren europäischen Nachbarn ist es schon ab morgen so weit. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...