Schokokuchen (vegan) von Kiki

Schokokuchen (vegan) von Kiki

Schokokuchen (vegan) von Kiki
© Foto: Thinkstock
Lieblingskuchen der Redaktion quer

Schoko-Tarte von Jana

Wenn es draußen kälter und regnerisch wird, ist der perfekte Zeitpunkt, um den Ofen mal wieder anzuschmeißen und deine Lieben mit einem richtig leckeren Kuchen zu beglücken. Auch wir - Jana, Kiki, Nathalie und Anna - aus der Mädchen.de-Redaktion erfreuen di ...
Weiterlesen

Der beste vegane Schoko-Kuchen der Welt (so sagt zumindest Kiki ;-)) mit einer Zutat, die zunächst mal total strange klingt: Rote Beete! Aber die schmeckt und sieht man nicht ? also ran an das Gemüseregal und los geht's!

Das brauchst du:

180 g Margarine (am besten die von ALSAN)280 g Rohrzucker450 g Rote Beete (gibt es gekocht und eingeschweißt. In ganz kleine Stückchen schneiden)120 g dunkle Schokolade (Zartbitterschokolade ist vegan, da keine Milch mit dabei ist. Um auf Nummer sicher zu gehen, trotzdem nochmal die Inhaltsliste checken. Dann ganz klein schneiden oder hacken)330 g Mehl1 Pck. Backpulver1 TL Salz1 TL Vanilleextrakt¼ Tasse Soja-Milch

So geht's:

Einfach alles in einer Rührschüssel vermengen und dann in eine gefettete Springform geben.Und für den Guss ganz einfach 90 g dunkle Schoki schmelzen und ein 1/3 Sojamilch verrühren. Dann über den Kuchen geben.Anschließend nur 55 min im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad backen.

Dieser Kuchen schmeckt einfach köstlich!!!!

Du willst dich auch vegan ernähren? Dann haben wir hier 12 Lebensmittel, die Veganer kennen sollten: Vegan ernähren

Lade weitere Inhalte ...