• WhatsApp: Diese Funktion kennt fast niemand

    Erfahre sie jetzt hier und sei deinen Freunden einen Schritt voraus

weiterlesen

WhatsApp: Diese Funktion kennt fast niemand

Erfahre sie jetzt hier und sei deinen Freunden einen Schritt voraus 

quer_whatsapp

WhatsApp-User

WhatsApp ist aus unserem Leben so gut wie gar nicht mehr wegzudenken – und das ist nicht einmal übertrieben gesagt. Denn WhatsApp zählt mittlerweile über 1,5 Milliarden Nutzer weltweit. Ob den Eltern zu sagen, dass man länger auf der Party bleibt oder dem Freund per Nachricht einen Gutenachtkuss zu senden, WhatsApp ist ein multifunktionales Kommunikationsmittel. 

 

Mit diesem Trick Fotos aufhellen

Für I-Phone-Nutzer gibt es ein Feature, das bisher fast noch niemand kennt. Kommt dir diese Situation bekannt vor?: Du nimmst in dunkler Umgebung ein Foto per WhatApp-App auf, um es deinen direkt Freunden zu schicken. Doch viel erkennen tut man nicht, denn es ist stockduster. Mit dem sogenannten „Nachtmodus“ kannst du das einfach ändern und deine Fotos aufhellen. 

Wie schalte ich den Nachtmodus ein?

Den Whats-App-Nachtmodus gibt es aktuell nur für Apple iPhones. Der Nachtmodus befindet sich direkt in der Kamera-Funktion oben rechts in Form eines Sichelmondes neben dem Blitz-Symbol. Wichtig: Das Symbol taucht erst auf, wenn das Bild zu dunkel ist. Ist er aktiviert, wird das Symbol gelb. Ist er deaktiviert, ist er wieder weiß. Grundsätzlich ist dies eher als Foto-Rettungsmanöver zu betrachten. Besser werden die Fotos, wenn du sie ohne App aufnimmst und erst später dort versendest. 

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren: 

WhatsApp-Typen: Welcher WhatsApp-Typ bist du?

Diese 15 WhatsApp-Typen kennst du garantiert

mehr zum Thema