• Ciao graue Maus! Diese Tipps verbessern sofort deine Ausstrahlung

    Sie lassen dich selbstbewusst und sexy wirken

weiterlesen

Fünf Tipps für mehr Ausstrahlung

Für eine tolle Ausstrahlung braucht man nur eine super Figur, einen tiefen Ausschnitt und ein aufwendiges Make-up? Nicht ganz, denn zu einem Auftreten, das die Typen vom Hocker haut, braucht es ein bisschen mehr als Body-Tuning. Wir haben die Tipps, mit denen du allein durch deine innere Stärke garantiert zu Miss Wow wirst!

 Fünf Tipps für mehr Ausstrahlung

Tipp 1: Liebe dich selbst

Der erste Schritt zu mehr Austrahlung ist zugleich auch der schwerste. Viele Mädels sind unzufrieden mit ihrem Körper oder ärgern sich über Charaktermacken. Jetzt fragst du dich wahrscheinlich: „Wie soll ich mich bitte mit all meinen Fehlern akzeptieren und sogar lieben?“ Unser Tipp: Stell dich vor den Spiegel und suche gezielt nach deinen Schokoladenseiten. Ein Beispiel: Du hast keinen ganz so flachen Bauch, aber dafür wunderschöne Augen, tolle lange Haare und einen Super-Knackpo. Führe dir vor Augen, dass du viel mehr klasse Seiten an dir hast als verbesserungswürdige. Wenn dir das gelingt, wirst du merken, dass dich deine Freunde (und vielleicht dein Schwarm) viel positiver wahrnehmen – einfach weil sie spüren, dass du mit dir selbst zufrieden bist.

So kommst du aus der "Ich fühle mich hässlich"-Frust-Falle.

Tipp 2: Finde deinen eigenen Stil

"Und wie soll ich das machen?", fragst du dich sicher. Keiner wird schließlich mit seinem persönlichen Stil geboren, denn der hängt sehr vom Charakter und den Vorlieben ab. Unser Tipp: Experimentiere mit deinen Klamotten, deinem Make-up und deinem Style. Klar kann das auch mal daneben gehen – aber es ist die beste Methode herauszufinden, was wirklich zu dir passt. Natürlich ist auch das Feedback von deiner besten Freundin oder der Clique eine Hilfe. Oberstes Gebot ist aber: Du fühlst dich mit deinem Style wohl! Und wenn du deinen Style gefunden hast, wirkt sich das auch automatisch auf dein Selbstbewusstsein und somit auf deine Ausstrahlung aus.

Tipp 3: Geh aus dir heraus

Ganz wichtig für den richtigen Sexappeal ist, dass du dich nicht als Mauerblümchen in einer Ecke versteckst, sondern offen auf Menschen zugehst. Das heißt jetzt nicht, dass ein eher schüchternes Mädchen auf den totalen Frontalkurs gehen muss. Aber jeder kann zeigen, was ihn ihm steckt – auch du! Verschließ dich nicht und trau dich, neue Kontakte zu knüpfen. Zeig der Welt einfach, dass du ein wirklich tolles Girl bist. Das lässt dich sympathisch erscheinen und wirkt sich darauf aus, wie andere die wahrnehmen. 

Tipp 4: Finde deine Stärken heraus

Genauso wie du an deinem Body die Schokoseiten betonst, solltest du in anderen Bereichen mit dem glänzen, was du kannst. Ob Sport, Kunst oder Schreiben – auch in dir schlummert ein Talent, das entdeckt werden will. Stell dein Licht nicht unter den Scheffel, sondern steh zu dem, worin du wirklich gut bist. Das gibt nicht nur Selbstbewusstsein, sondern manchmal sogar ein bisschen Bewunderung – und auch das fördert deine Ausstrahlung und macht dich attraktiver. 

>>Du brauchst Hilfe, um deine verborgenden Stärken zu finden? Dann finde es in unserem Psychotest heraus!

Tipp 5: Das richtige Auftreten

Bauch rein, Brust raus, Kopf hoch! Dein Gang ist ganz entscheidend dafür, wie dich andere Menschen wahrnehmen. Wenn du wie eine kleine graue Maus die Schulgänge entlangschleichst, wird kein Jungsblick auf dir hängen bleiben. Ein straighter Gang strahlt Power aus – und Power gehört eindeutig zum Sexappeal. Also achte zukünftig immer darauf, dass du selbstbewusst auftrittst und dich nicht kleiner machst als du bist, das verbessert deine Ausstrahlung immens. 

Auch bei uns im Forum kannst du dir Tipps für mehr Ausstrahlung holen und fleißig mitdiskutieren:

Habt ihr Tipps oder Erfahrungen wie man die Ausstrahlung verbessern kann?

mehr zum Thema