18. Oktober 2021
Flirten in der Schule: So klappt das Verlieben im Klassenzimmer

Flirten in der Schule: So klappt das Verlieben im Klassenzimmer

Du hast dich in jemanden aus deiner Schule verknallt? Wir verraten dir hier die besten Flirttipps für Klassenzimmer und Pausenhof!

Flirten in der Schule
© cottonbro via Pexels
Wie kannst du deinen Schwarm in der Schule für dich gewinnen? Wir verraten es dir!

Mädels aufgepasst: Es gibt da einen Mitschüler an deiner Schule, in deiner Klasse oder einer Parallelklasse, der dir total den Kopf verdreht hat? Vor und nach dem Unterricht und sogar bei der Klassenarbeit denkst du nur an ihn? Dann bist du hier genau richtig: Wir haben die besten Flirttipps für das Flirten mit einem Mitschüler in der Schule und auf dem Schulhof für dich gesammelt.

Flirten in der Schule: So wirst du seine Herzensdame

Auch wenn du vielleicht manchmal genervt von der Schule bist: Du verbringst fünf Tage die Woche dort und deine Klasse, die Parallelklassen und die verschiedenen Klassenstufen bieten viele Gelegenheiten, um coole Leute kennenzulernen. So findet man nicht nur gute Freunde, eine beste Freundin – sondern vielleicht auch einen festen Freund! Im Unterricht kann auch schnell eine kleine Schwärmerei entstehen. Gibt es schon jemanden, für den du in der Schule schwärmst? Oder möchtest du einfach wissen, wie du als Mädchen mit den Jungs aus der Schule und deinen Klassenkameraden auf dem Schulhof flirten kannst? Wir haben hier die besten Tipps fürs Flirten mit dem Crush für dich gesammelt, die dich zu seiner Herzensdame machen werden.

Flirten in der Schule: Die besten Orte für dich und deinen Crush

Das Beste am Flirten in der Schule? Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie du mit deinem Schwarm in der Schule und auf dem Schulhof ins Gespräch kommen kannst:

  • Klassenzimmer
  • Auf dem Gang vor dem Unterricht
  • Pausenhof
  • Am Kiosk
  • Auf dem Schulweg
  • In der Aula
  • In der Turnhalle oder auf dem Sportplatz
  • In den Zwischenstunden im Aufenthaltsraum
  • Auf Schulveranstaltungen wie Sommerfest oder Halloween Party
  • Auf Klassenfahrt

Flirten in der Schule: Tipps für schüchterne Schwärmereien

Du möchtest deinem Schwarm zeigen, dass du ihn magst, traust dich aber nicht, ihn anzusprechen? Dann haben wir hier ein paar Tipps für dich, wie du die Aufmerksamkeit von deinem Crush auf dich ziehst – ohne ihn wirklich anzusprechen.

  1. Smile! Der direkte Weg in jedes Herz ist ein Lächeln – wenn du deinem Schwarm das nächste Mal auf dem Schulhof begegnest oder sich eure Blicke zufällig im Unterricht kreuzen, lächle ihn einfach kurz an! Das sendet ihm ein positives Signal und weckt sein Interesse.
  2. Öfter mal alleine: Du bist in jeder Pause, vor und nach der Schule mit deiner besten Freundin unterwegs? Das ist natürlich mega für euch – aber verringert deine Chancen, angesprochen zu werden. Trau dich, auch mal allein über den Pausenhof oder zur nächsten Stunde zu laufen. Denn vor eingeschworenen Mädelsgruppen haben selbst die coolsten Typen Respekt 😉
  3. Fangirl: Damit meinen wir nicht, dass du deinem Schwarm hinterherlaufen sollst – vielmehr kannst du bei Instagram auschecken, worauf er so steht. Oder achte auf seinen Kleidungsstil: Trägt er manchmal Band Shirts oder eine Cap von einem Sportverein? Wenn dir die Musik auch gefällt, habt ihr schon etwas gemeinsam und du kannst ihm mit Bandmerch oder der richtigen Musik in deiner Insta-Story zeigen, wie gut ihr zusammen passen würdet...
  4. Augenkontakt: Auf dem Gang, während der Stunde oder auf dem Pausenhof: Such den Blickkontakt zu deinem Schwarm! Das heißt natürlich nicht, dass du ihn stundenlang anstarren sollst, aber ein kurzer Blick mit einem leichten Lächeln kann bei ihm sehr viel Herzklopfen verursachen.
  5. Social Media: Wenn du es nicht schon tust, folge deinem Schwarm auf Instagram und Co. Wenn du magst, kannst du auch ein Bild von ihm liken – am besten ein aktuelleres, und nicht das vom Sommerurlaub 2017. Er muss ja nicht wissen, dass du in deiner Schwärmerei sein ganzes Profil ausgecheckt hast 🤫

Flirten in der Schule: Tipps für mutige Mädchen

Du bist eine echte Draufgängerin und kannst dir vorstellen, deinen Schwarm aus deiner Klasse oder aus der Parallelklasse anzusprechen? Dann haben wir ein paar Tipps für dich, die du beim ersten Gespräch auf dem Schulhof beachten solltest.

  1. Cool bleiben: Wenn du mit deinem Schwarm sprichst, versuch ganz entspannt zu bleiben. Er ist auch nur ein Mensch – und bestimmt auch aufgeregt, weil er gerade mit dir spricht. Ein lockeres Gespräch ist der beste Beginn für euer Kennenlernen!
  2. Offene Körperhaltung: Verschränkte Arme oder nervöses Spiel mit den Haaren? Lieber nicht. Wenn du nicht weißt, wie du deine Hände während des Gesprächs mit einem Mitschüler hintun sollst, stecke eine Hand lässig in die Hosentasche oder halte deine Tasche locker in der Hand. Das signalisiert Entspannung und wirkt nicht so hippelig.
  3. Sag deine Meinung: Mädchen, die in der Klasse immer zu allem Ja und Amen sagen, kommen bei Jungs nicht gut an. Viel cooler ist es doch, wenn du zu deiner Meinung stehst und diese auch vertrittst! Mach also ruhig den Mund auf und sag was du denkst.
  4. Was sich liebt, das neckt sich: Spaß und Humor ist das wichtigste beim Flirten! Und an dem Spruch ist etwas wahres dran: Wer sich mag, tendiert dazu den Crush auch ein bisschen zu veräppeln. Trau dich also, auch mal einen frechen Spruch, Pranks oder Kontersprüche gegen deinen Schwarm zu bringen – der wird dann zu eurem Insider. Aber achte darauf, dass du ihn nicht ungewollt verletzt – und dass du und dein Crush nicht vom Lehrer erwischt werden.
  5. Komplimente: Dein Schwarm hat eine Farbe oder ein Kleidungsstück, das er besonders gerne trägt und es steht ihm obendrein noch ausgezeichnet? Sag es ihm! Über Komplimente freuen sich nicht nur Mädchen, sondern auch Jungs ganz besonders.
  6. Sitzbuddy: Ob im Klassenzimmer oder im Schulbus: Setz dich neben deinen Schwarm. Mit einem kurzen "Hallo" kommt ihr so schnell ins Gespräch und könnt euch im Unterricht vielleicht sogar ein Schulbuch teilen.

Flirten in der Schule: Die wichtigste Regel

Egal ob in der Schule, in der Freizeit oder später im Beruf: Das wichtigste beim Flirten ist, dass du immer du selbst bleibst und dich nicht verstellst. Klar: Ein schickes neues Outfit oder eine extra Lage Lipgloss helfen uns dabei, uns selbstbewusster und begehrenswerter zu fühlen. Doch eine Frau sollte niemals die ganze Persönlichkeit ändern oder verstellen, nur um einem Mann zu gefallen. Du bist wunderbar, so wie du bist – und der Richtige wird sich genau deshalb in dich verlieben und dich als Herzensdame auswählen. Wer authentisch ist, flirtet am besten und so wirst du deinem Schwarm als seine neue Traumfrau schon bald nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Weitere Liebesthemen findest du hier: Liebeserklärung Whatsapp, Liebe gestehen, Wahrheit oder Pflicht

Verwendete Quellen: wikihow.com

Flirten auf dem Schulweg
Dir gefällt ein Junge aus Deiner Schule, doch weißt nicht, wie Du ihn am besten ansprechen sollst? Wir verraten Dir, mit welchen Annäherungsversuchen Du auf Dich aufmerksam machen kannst. Mit diesen Flirttipps klappt es am besten... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...