Vagina: Diese Dinge solltest du niemals in deine Scheide stecken

Diese Dinge solltest du niemals in deine Scheide stecken

Manche Dinge solltest du auf keinen Fall in deine Scheide stecken. Wir erklären dir, womit du deine Vagina verschonen solltest.

Zwei Hände halten eine Orange
© Pexels
Manche Sachen können deiner Vagina nachhaltig schaden... überlege also gut, was du mit ihr machst!

Es gibt Dinge, die solltest du niemals in deine Scheide einführen, denn sie können deine Vagina verletzen oder die Scheidenflora durcheinander bringen. Du bist dir nicht ganz sicher, was für deine Scheide unbedenklich ist und um was du eher einen Bogen machen solltest? Dann solltest du hier weiterlesen. Diese 5 Dinge sollten wirklich niemals in deine Vagina einführen.

Diese Dinge solltest du dir niemals in die Scheide stecken

1. Intimspülungen

Das mag für dich vielleicht erst einmal wie ein Widerspruch klingen, aber von Intimspülungen solltest du lieber die Finger lassen. Auch wenn auf der Verpackung steht, dass sie extra für den Intimbereich hergestellt wurden, können sie deiner Vagina doch erheblich schaden. Intimspülungen bringen deine Scheidenflora extrem durcheinander, wodurch der natürliche Schutz nicht mehr gewährleistet ist. Auch herkömmliche Seife oder Duschgel solltest du nicht benutzen, um deine Scheide sauber zu machen. Wasser reicht vollkommen aus!

2. Schlagsahne

Du und dein Schatz möchtet euch mit Schlagsahne beim Sex verwöhnen? Was süß klingt, ist für deine Scheide ein echter Albtraum. Auf keinen Fall solltest du den geschlagenen Rahm in deine Vagina hineinsprühen! Einzig und allein auf der Vulva ist die Verwendung von Sahne in Ordnung.

3. Gemüse und Obst

Auch wenn einige Obst- und Gemüsesorten die perfekte Form haben: stecke sie niemals in deine Vagina! Das meiste Gemüse und Obst wurde mit Schädlingsbekämpfungsmitteln behandelt, welches über deine Schleimhäute in deinen Organismus gelangt. Außerdem kann Gemüse und Obst in deinem Körper abbrechen. Das willst du ganz bestimmt nicht, oder? Nimm stattdessen einfach hygienisch unbedenkliches Sex-Spielzeug.

4. Vaseline

Vaseline ist doch das Gleiche wie Gleitgel?! Oh, Nein! Vaseline ist für trockene Haut gemacht und nicht, um sie in deine Scheide zu stecken. Im schlimmsten Falle holst du dir durch die dickflüssige Vaseline eine bakterielle Infektion oder eine Pilzinfektion. Lass es lieber!

5. Murmeln

Du hast gehört, dass du statt Liebeskugeln einfach Murmeln in deine Vagina stecken kannst? Bitte tu es nicht! Murmeln haben keine Rückholschnur – wie willst du sie also aus deiner Scheide herausholen? Im schlimmsten Falle musst du im Anschluss zum Frauenarzt, um sie entfernen zu lassen. Und das wäre schon irgendwie blöd, oder…?

Frau zieht ihre Unterhose aus
Um die Liebe mit sich selbst ranken viele Mythen. Welche stimmen und welche Vermutungen rund um die Selbstbefriedigung quatsch sind, lösen wir für euch auf. Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...