8. Januar 2021
Deep Throat: Was bitte ist das eigentlich?

Deep Throat: Was ist das eigentlich?

Was ist eigentlich Deep Throat? Wir erklären dir den speziellen Blowjob.

deepthroat-quer
© Istock
Deep Throat ist eine spezielle Blowjob-Technik, auf die manche Männer stehen. 

Du hast den Begriff "Deep Throat" im Zusammenhang mit Oralsex schon mal gehört? Weißt aber nur so grob, was damit gemeint ist und wie es funktionieren könnte? Wir erklären dir hier alles, was du über den speziellen Blowjob wissen musst. Für viele Jungs und Männer ist der sogenannte Deep Throat ein spezielles Highlight beim Blasen. Doch nicht jeder mag es, wenn der Penis so tief im Hals liegt und oft ist die Technik dahinter auch nicht ganz einfach. Deep Throat ist nicht für jeden etwas und das ist auch voll ok!!!

Deep Throat: Wie funktioniert der Blowjob?

Beim Deepthroat nimmst du den Penis Deines Freunds soweit in den Mund wie es geht. Manche (nicht alle!!!) Jungs empfinden dabei eine besonders intensive Lust. Aber: Neben dem Problem, dass der Würgreflex ausgelöst wird, solltest du diese tiefe Haltung beim Blowjob nur machen, wenn du es auch wirklich möchtest! Lass Dich zu nichts zwingen, was du nicht wills!. du bist du, wenn du Stärke zeigst. Möchtest du es jedoch mal ausprobieren, kannst du trainieren, den Würgereflex zu überwinden. 

Deep Throat: So übst du den tiefen Blowjob

Wenn du bisher noch keinen Deep Throat gemacht hast und dich aber dafür bereit fühlst und es auch wirklich (!) willst kannst du dich gemeinsam mit deinem Sex-Partner langsam an das Deepthroating rantasten. Besonders wenn der Penis etwas größer ist, sollte der Deep Throat in kleinen Schritten geübt werden. Es darf nichts überstürzt werden und dein Freund sollte unbedingt Verständnis dafür haben. Einige von uns können den Würgreflex unterbinden, andere wiederum nicht. Also fangt beim Deep Throat erst damit an, den Penis so tief reinzunehmen, bis deine persönliche Grenze erreicht ist. Nicht weiter!!! Dann umschließt du den Penis mit euren Händen. So kannst du auch ein „enges“ Gefühl erzeugen. Geh Stück für Stück voran und schau selbst am besten, wie weit du den Penis in den Mund stecken möchtest.

Deep Throat Übungen mit einer Banane

Die Banane bietet sich perfekt als Übungstool an. So kannst Du selbst kontrollieren, wie tief Du sie in Deinen Rachen einführst. Durch das Training kannst Du lernen, den Würgreflex zu überwinden. Aber wie gesagt: Nur, wenn DU das auch wirklich möchtest!

Übung durch Atmung

Ihr seid gerade dabei oder du übst mit der Banane, dann kannst du ausprobieren, den Würgreflex mit der richtigen Atmung zu überwinden. —>  „Wegschlucken“: Langsames ein- und ausatmen durch die Nase. Vielleicht klappt es nicht beim ersten Mal, dann aber beim zweiten oder dritten.

 

Die richtige Stellung beim Deep Throat

In welcher Stellung haben du und dein Freund Oralsex? Vielleicht ist die Postion einfach nicht optimal. Ausprobieren könntet ihr folgende Stellungen: Lege dich mit dem Rücken aufs Bett, den Kopf über die Bettkante und lass ihn hängen. So ist der Hals gestreckt, Kehle und Mundeingang bilden eine Linie. Wenn der Penis dann eindringt, rutscht er leichter in den Rachen. Durch sein Stoßen gibt er zwar den Takt an, nichtsdestotrotz kannst auch du ihm durch deine Körperhaltung zeigen, wie es für dich gerade in Ordnung ist. Wenn du etwas nicht magst, brich den Blowjob sofort ab. Das ist völlig ok!

Das Allerwichtigste ist, wie bei allen Sexstellungen, dass du dich wohl und sicher fühlst. Rede mit deinem Freund, was euch beiden (!) gut tut, mit welchen Dingen ihr euch lieber etwas Zeit lassen wollt und was ihr lieber ganz lasst. Lass dich niemals zu etwas drängen oder zwingen, was du nicht magst oder möchtest!

Blonder Mann von hinten
Eine Berührung am Oberschenkel oder am Hals bringen Jungs um den Verstand. Denn neben seinen Geschlechtsorganen reagieren auch andere Bereiche seines Körpers,  die erogenen Zonen, extrem auf Streicheln, Küsse oder Liebkosungen. Wir verraten Dir, an... Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...