Dschungelcamp 2011: Dschungel-Talk Folge 5

Dschungelcamp 2011: Dschungel-Talk Folge 5

Welcome zu einer neuen Folge Dschungel-Talk. Diesmal nicht nur mit unserer lieben Sarah Knappik, sondern auch mit Flirt-Alarm!

Keine Angst, zu Sarah kommen wir später noch, aber erst mal müssen wir uns um Jay und Indira kümmern. Hach, was war das zuckersüß. Am Lagerfeuer gab’s eine kleine Hängematten-Kuschelei zwischen denen beiden, obwohl wir ja schon kichern mussten, denn Indira hat den Nagel auf den Kopf getroffen mit diesem zweifelhaften Kompliment: „Du bist gar nicht so dumm, wie du aussiehst, Jay.“Yeah, Indira – So sehen wir das auch! Ein Tänzchen und eine „Wir räkeln uns im Wasser“-Szene (HOT, Jay, HOT) später, können wir nur noch sagen:

Wir. Wollen. Mehr. Davon.

So! Genug Harmonie getankt, denn was fehlt hier? Japp! Sarah. Und da täglich das Sarah-Tier grüßt, trat sie auch diesmal wieder zur Prüfung an. Bevor wir aber zur Dschungelprüfung kommen, MÜSSEN wir zwei eurer Statements auf die Läster-Tagesordnung setzen. Numero 1 stammt von Userin vanille_kipferl: „Ich will die noch weiter "leiden"seh‘n:D selbst schuld wenn sie unbedingt da mitmachen muss.“ BorntoLoveyou denkt genauso: „Sarah ist total egoistisch und lebt ihn ihrer Ponyhofwelt. Andererseits soll sie das Camp bloß nicht verlassen, denn sonst hätten wir nichts mehr zum lästern o.O.“

Tja, ihr beiden, genau in dem Zwiespalt stehen wir auch. Natürlich macht es Spaß, dass unsere Dschungelpflaume immer wieder für Unterhaltung sorgt. Wir können uns die Heulerei aber keine zwei Wochen mehr geben, das wird zu viel. Entweder sie sorgt jetzt richtig für Aktion und Aufruhr, oder sie hält den Schnabel und setzt sich in die Ecke!

Dschungelprüfung: Das Boot des Grauens

Gäääääähn! Langweilig, viel zu leicht, keine Action. Eigentlich ist damit alles gesagt. Der Vollständigkeit halber: Sarah musste mit einem Plastikboot über den See paddeln und Schlangen einsammeln. Je mehr Schlangen, desto mehr Sterne – neun Essen hat sie mit dieser mickrigen Prüfung eingesammelt. Natürlich konnte Sarah nicht einfach zurück marschieren, nein – sie musste uns noch an ihrer Liebe zu Dr. Bob teilhaben lassen: „Are you a bit proud about me?“ Na, was ist an diesem Satz falsch? Zurück in den Englisch-Unterricht mit dir! Und nein, wir sind NICHT stolz auf dich, das hätte ja selbst Peter Bond hinbekommen…

Karo’s Fazit: Ich will langsam mal eine Dschungelprüfung OHNE Sarah sehen! Heute Abend ist sie mit Katy alias „Walter“ schon wieder dran. Ich fand’s echt ein bisschen fad. Wann bitte passiert hier mal was AUFREGENDES. Aber vielleicht geht ja noch was zwischen Jay & Indira. Was meinst du, Dani?

Also Karo, ich fand´s auch nicht berauschend gestern. Aber gut Ding muss Weile haben. Ich bin ja der Meinung, dass es mal Zeit für ein paar eklige Spinnenprüfungen wird. Das sind ja meine persönlichen Ekel-Highlights. Wie wär’s mit australischen Riesenspinnen? *UAHHH * Wie seht ihr das Mädels?

Eine kleine Sache noch zum gestrigen Durian-Kommentar von Strawberrymint. Natürlich ist es Geschmacksache, dem einen schmeckt sie, dem anderen nicht. Wo hast du sie denn das erste Mal gegessen? Wusstest du eigentlich, dass es z.B. in Singapur extra Verbotsschilder für die Stinkefrüchte gibt?! Das fand ich extrem lustig, als ich so ein Schild das erste Mal gesehen habe. Hier mal ein Bild aus meinem Singapururlaub…

(Foto: Daniela Jackelen)

Morgen geht's wie immer weiter mit dem Dschungel-Talk. Wir sind jetzt schon auf eure Kommentare gespannt!

Noch mal von Anfang an? Alle Folgen unseres munteren Dschungel-Talks findest du in der Übersicht: Dschungelcamp 2011: Dschungel-Talk.

(Fotos: Stefan Menne/RTL, Alle Infos zu „Ich bin ein Star - Holtmich hier raus!“ im Special bei RTL.de)

Lade weitere Inhalte ...