Listen

Listen

Default-Teaserbild portrait

Ältere Inhalte beschränken

Facebook gehört für die meisten von uns zum Alltag dazu. Allerdings wird es immer schwieriger, die komplizierten Privatsphäre-Einstellungen zu durchblicken. Spätestens seit Einführung der Facebook-Chronik ist es extrem auf ...
Weiterlesen

Zusätzlich zu den normalen Privatsphäreeinstellungen kannst du auch über Listen regeln, wer was von dir sieht. Diese stehen auf der linken Seite deines Browserfensters. Facebook sieht hier "Enge Freunde" vor, von denen du häufig Neuigkeiten siehst und die alles von dir sehen können. Dann gibt es "Bekannte". Die erscheinen nicht so häufig in deinen Neuigkeiten, und du kannst sie von deinen Posts bei der Zielgruppenauswahl ausschließen, indem du "Freunde ohne Bekannte" wählst. Dann gibt es noch die Liste "Eingeschränkt". In die gehören Personen, die keine privaten Dinge von dir sehen sollen, wie zum Beispiel Chef oder Lehrer. Fügst du sie hier hinzu, sehen sie nur deine öffentlichen Informationen oder Posts, in denen du sie markiert hast. Du kannst auch eigene Listen mit individuellen Einstellungen erstellen. Freunde fügst du zu einer Liste hinzu, indem du auf ihrer Chronik über den "Freunde"-Button fährst und auf die dementsprechende Liste klickst.

Lade weitere Inhalte ...