Meersalz gegen Pickel

Meersalz gegen Pickel

© unsplash
hausmittel-gegen-pickel-quer

Aspirin gegen Pickel

Pickel-Geplagte aufgepasst! Schluss mit Gerüchten rund um die nervige, rote Hügellandschaft! Welche Hausmittel wirklich gegen unreine Haut helfen? Erfährst Du hier! 
Weiterlesen

Im Meersalz sind neben Natriumchlorid auch noch geringe Mengen bzw. Spuren von mindestens 83 anderen Stoffen enthalten, unter anderem Kalium, Magnesium und Mangan. Meerwasserbäder sind häufig angewandte Heilmethoden. Eingeatmet bringt die Salzluft Linderung bei verschiedenen Leiden wie beispielsweise Asthma. Ein Bad angereichert mit Toten Meersalz bzw ein Meersalz-Peeling sorgt für eine gute Durchblutung und ein klareres Hautbild z.B. am Rücken: Häufig wird Meersalz gegen Pickel angewendet. Daneben ist aber auch eine Meersalzkur für fettige Haare empfehlenswert.

?Die Wirkung von Meersalz ist nicht belegt. Es kann einen leicht austrocknenden und reinigenden Effekt haben und dadurch vordergründig die Pickel verbessern?, erklärt Dr. Kanja. Für das Meersalz-Tonic einfach 1 TL Meersalz in warmem Wasser auflösen. Auf keinen Fall die groben Körnchen als Peeling im Gesicht benutzen, das reizt die Haut und kann den Hautzustand sogar verschlechtern.Mehr Infos über Pickel und Akne findest du natürlich auch auf Mädchen.de! Du stehst total auf natürliche Kosmetik? Hier zeigen wir die Gesichtsmasken zum Selbermachen

Lade weitere Inhalte ...