Abzocke: Kettenmails

Abzocke: Kettenmails

© Foto: Thinkstock
whatapp-emoji-absturz-quer

WhatsApp Sprachnachrichten hören, ohne in der App zu sein

Wir haben dir die spektakulärsten, coolsten und besten Kniffe für WhatsApp zusammengetragen. Wetten, dass du nicht alle kennst?
Weiterlesen

Kettenbriefe kennt jeder ? nun ist einer im Umlauf, wo der Empfänger aufgefordert wird, das beigefügte Kerzenbild als Solidarität zu krebskranken Menschen als Profilbild zu verwendet. Wenig später kommt eine Mail, dass man das ja nicht machen soll, weil man durch das Bild das Urheberrecht verletzt und Strafe zahlen muss. Eine Aufforderung für eine Geldstrafe gab es bis jetzt noch nicht - vermutlich dient so etwas einfach nur der Verunsicherung.

Dann gibt es noch Kettenbriefe, mit denen Leute eingeschüchtert werden sollen ? ganz nach dem Motto: ?Wenn du den Kettenbrief nicht an mindestens 20 Kontakte weiter schickst, werde ich dich finden.? Auch das sind einfach Fakes.

Fakt ist: Einfach nicht reagieren, wenn du solche Nachrichten bekommst. Zumal sie meist von einer fremden Handynummer kommen und da solltest du generell auf Nachrichten nicht handeln. Solche Kettenmails wollen dich nur verunsichern oder ängstigen.

Lade weitere Inhalte ...