Instagram Reels: Die neue Funktion der Social Media App

Ab heute neu: Die Instagram Funktion „Reels“

Instagram hat eine neue Funktion: Reels! Wie genau Reels funktioniert, erfahrt ihr hier.

Instagram Reels
© Instagram
Kennt ihr schon Instagram Reels?

In Brasilien, Frankreich und Deutschland gibt es ab sofort ein neues Videoformat auf Instagram: Reels! Doch was genau macht Reels? Die neue Insta Funktion bietet eine ganz neue Möglichkeit, kurze Videos auf Instagram zu erstellen und mit den Followern zu teilen. Besonders übersichtlich ist, dass du die Reels der anderen In einem eigenen Bereich entdecken kannst.

Was genau ist Reels auf Instagram?

Mit Reels kannst du 15 Sekunden lange Multi-Clip-Videos mit Audio, Effekten und anderen kreativen Tools erstellen. Mit Reels kannst du ganz unterschiedliche, lustige Sachen teilen – egal, ob du einen neuen Tanz ausprobierst oder eine Botschaft zu einem wichtigen Thema ansprechen möchtest. Alles ist möglich! Du kannst die kreativen Reels mit deinen Freunden und Followern im Feed teilen oder, wenn du ein öffentliches Profil hast, auch im sogenannten Explore Bereich für die Öffentlichkeit sichtbar machen. Reels in Explore zeigt nämlich eine große Auswahl von Reels, die von vielen verschiedenen Menschen auf Instagram kreiert wurden und die dich und deine eigenen Reels inspirieren können.

So erstellst du ein Reels auf Instagram

Klicke auf „Reels“ unten in der Instagram-Kamera (da wo du auch Boomerang oder Live auswählst). Auf der linken Seite findest du dann eine Reihe cooler Tools, mit denen du dein Reels bearbeiten kannst.

  • Audio: Suche in der Instagram Musikbibliothek nach einem Lied für dein Reels. Du kannst auch dein eigenes Original-Audio verwenden, indem du dieses einfach aufnimmst. Hast du ein öffentliches Konto, können andere ihre Reels mit deinem Audio versehen.

  • AR-Effekte: Wähle einen der vielen Effekte in der Effektgalerie aus, die sowohl von Instagram als auch von Menschen weltweit erstellt wurde.

  • Timer und Countdown: Stelle den Timer ein, um deine Clips freihändig aufzunehmen. Sobald du die Aufzeichnungstaste drückst, wird ein Countdown 3-2-1 angezeigt.

  • Anordnen: Ordne Objekte aus deinem vorherigen Clip an, bevor du den nächsten aufzeichnest. Dies ermöglicht einen nahtlosen Übergang, beispielsweise Outfit-Wechsel oder das Hinzufügen neuer Freunde in deinen Reels.

  • Geschwindigkeit: Erhöhe oder verlangsame die Geschwindigkeit für einen Teil des ausgewählten Videos oder Audios. So kannst du dich an den Beat anpassen oder Slow-Motion-Videos erstellen.

Übrigens: Es gibt drei Möglichkeiten, Reels aufzunehmen. Eins nach dem anderen, mit einem Mal komplett oder du lädst die einzelnen Bausteine aus deiner Galerie hoch.

So teilst du dein Reels

  • Wenn du ein öffentliches Konto hast: Du kannst dein Reels in einem speziellen Bereich in Explore teilen, wo es durch viele verschiedene Menschen gesehen und gefunden wird. Außerdem kannst du es in deinem Feed teilen – so können deine Follower dein Reels sehen. Wenn du Reels mit bestimmten Liedern, Hashtags oder Effekten teilst, wird dein Reels eventuell auch auf bestimmten Seiten angezeigt, sobald jemand auf das jeweilige Lied, den Hashtag oder den Effekt klickt.

  • Wenn du ein privates Konto hast: Du kannst dein Reels in deinem Feed und somit mit deinen Followern teilen.

Sobald dein Reels fertig ist, verwende den Button zum Teilen. Danach kannst du das Cover-Bild ändern, einen Text oder Hashtags hinzufügen und deine Freunde markieren. Hinzu kommt, dass du dein Reels in deiner Story teilen, mit deiner engen Freundes-Liste oder per Direct Message teilen kannst. Dann wird dein Reels wie eine normale Story behandelt – es wird dadurch nicht in Explore geteilt, oder in deinem Profil angezeigt und nach 24 Stunden gelöscht.

Instagram App
Instagram bringt endlich ein neues Feature für uns raus, was die Story-Suche erleichtern wird!  Weiterlesen
Lade weitere Inhalte ...